Softball: Marathonspiele

Mit zwei für die Softballverbandsliga unwürdigen Handballergebnissen gingen gestern die die Spiele Düsseldorf Senators vs. Krefeld Crows zu Ende.

Beide Spiele dauert jeweils über 3 Stunden, die zweite Partie endete erst um 20:00, und beide Partien gingen leider an Krefeld (19:26 und 16:31). Auf Düsseldorfer Seite vermisste man schmerzlich Startingpitcherin Sabrina Cursiefen, deshalb kamen im 2. Spiel alle "Nachwuchspitcher" zum Zug. Die machten ihre Sachen für den ersten Einsatz gar nicht mal schlecht, aber für die Verbandsliga muss noch weiter trainiert werden.

Erfreulich war die weiterhin niedrige Fehlerqoute der Defensive. Der Trend vom letzten Jahr setzt sich da fort.

Boxscore Spiel 1
 
1
2
3
4
5
6
7
R
H
E
Crows
3
0
0
4
3
13
3
26
19
7
Senators
3
1
4
0
1
7
3
19
22
2
 
Boxscore Spiel 2
 
1
2
3
4
5
6
7
R
H
E
Crows
10
1
0
6
3
11
x
31
8
4
Senators
2
1
7
3
3
0
x
16
15
3

Die Gameballs für diese Spiele gingen an die Catcher Mandy Lück und Sarah Schwabe. Und der Special Gameball ging an Scorer Daniel Czelinski, der eine ganze Menge Wechsel auf Düsseldorfer Seite zu verarbeiten hatte, trotzdem den Überblick behalten hat und mit einem Scoresheet pro Team ausgekommen ist (o:

Im nächsten Spieltag treten die Damen am 09.05.2013 am Kahlenbergsweg in Ratingen bei den Goose Necks an. Spielbeginn ist um 13:00.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.