Herren: Auch gegen Ratingen Chancenlos

Diesen Sommer muss man echt Glück haben um einen bespielbaren Platz vorzufinden. Das Wetter meinte es am Sonntag den 10.08.2014 aber relativ gut mit den Senatoren. Diese trafen bei leichtem Regen und etwas mehr Wind in Ratingen auf die Goose-Necks.
Das Scoresheet der Düsseldorfer ist leider sehr überschaubar, dies lag aber weniger an der Besetzung, sondern eher am Schlagdefizit, welches sich wie ein roter Faden durch die Saison zieht. In den 2 Stunden Spielzeit brachten es die Ratinger auf 19 Runs und 15 Hits.
Hier die Highlights:

Den Senatoren gelang direkt im 1. Inning ein Unearned Run. Alex Kwiatkowski schlug einen Basehit und kam durch einen Error auf`s 2. Base. Junho Yeon kam durch einen Error vom Second Baseman auf die 2 und brachte Alex nach Hause. Dies war auch der einzige Punkt in diesem Spiel. Gefolgt von zahlreichen Fly- und Strikeouts gingen die Innings viel zu schnell zu Ende. Sven Franke bekam ein Base on Balls und stahl anschliessend das 2. Base. Am 3. hatte er weniger Glück. Steffen Meller schlug im 2. Inning den zweiten der beiden Hits für die Düsseldorfer Seite. 
Masaru Ushijima bekam im 4. Inning einen Ball in die Rippen und durfte auf`s 1. Base. Das waren die Erfolge in der Offense.

In der Defense hingegen, gaben sich die angereisten Spieler mehr Mühe. Starting Pitcher Mato Charlier fing mit einem Strikeout (Wurf vom Catcher zu First Base) an. 4 Basehits brachten 2 Punkte ein, bevor Alex im Leftfield einen Flyball fing und Schlagmann 7 Strikeout ging.
Das 2. Inning ging mit einem Play von Short zu First Base gut los, aber durch 2 Error und 4 Basehits kamen 3 Punkte nach Hause. Erst ein Infield Fly, gefangen von Sven an 3, und ein weiterer Flyball, welcher durch Daniel Czelinski im Centerfield, der wie ein Karnickel hin und her lief um den Wind auszugleichen, gefangen wurde, beendeten das Inning.
Im 3. Inning kamen 7 Läufer durch 3 Errors und sehr viele Basehits nach Hause. Die 3 aufeinander folgenden Aus waren ein Wurf von Short zu First, ein Flyout an Third Base und ein Wurf von Third zu First.
Für Mato kam Masaru im 4. Inning auf den Hügel. Der erste Batter wurde gewalkt und der 2. kassierte einen Hit by Pitch. Beide Läufer stahlen je ein Base. Schlagmann 3 schlug einen weiten Ball zum Centerfielder Daniel, den dieser aus der Luft fischte und nach Hause warf, um den von 3 startenden Runner erfolgreich am punkten zu hindern... Ein großes Lob an den Catcher Phillip Kirschner, ohne den dieser Spielzug nicht möglich gewesen wäre und der auch sonst einen tollen Job hinter der Platte gemacht hat. Das 3. Aus ließ leider sehr lange auf sich warten. Deshalb kam Junioren Pitcher Marvin Stockhaus zum Zug. Dieser ließ noch 2 Walks zu, bevor das Inning vom jetzigen Second Baseman Masaru mit einem Flyout beendet wurde.

Trotz des bescheidenen Wetters und der mageren Schlagleistung waren der Coach und die Mannschaft am Ende mehr oder weniger zufrieden ;-) Die Defensive Leistung der Düsseldorfer war mit 5 Errors nur um einen schlechter als die der Ratinger.
Das nächste Spiel findet am Samstag den 23.08.2014 um 15:00Uhr in Kapellen statt.

Boxscore
 
1
2
3
4
R
H
E
Senators
1
0
0
0
1
2
5
Goose-Necks
2
3
7
7
19
15
4

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.