Senators-Schüler sind NRW-Meister!!!


Am Sonntag, den 07.09.2014 war es endlich soweit. Die Schüler sind gut vorbereitet mit viel Motivation nach Paderborn gestartet. Vor ein paar Wochen schon hatten sie in Bonn mit einem 3:0 bewiesen, dass sie mit gutem Spielverständnis, starken Hits und guten Pitchs ein Top-Team bilden. Nun ging die Serie weiter, leider nach einer langen Pause, jedoch brachte ein Doppelsieg in Paderborn die Fans schnell zum Jubeln.

Früh morgens starteten die Senators in Richtung Paderborn. 180 km lagen vor uns, in Düsseldorf verabschiedete uns der blaue Himmel und der Sonnenschein mit letzten Grüßen. Umso näher wir Paderborn kamen, umso stärker regnete es und es wurde immer nebliger. Die Stimmung war sehr angespannt als wir in vor Ort ankamen, denn die Frage stand im Raum, ob das Spiel bei dem Wetter überhaupt stattfinden könnte? Pünktlich zum Trainingsbeginn wurde es dann trocken. Die Wolken lösten sich immer mehr auf und die Kids waren heiß aufs spielen. Immer mehr Fans der Senators trafen in Paderborn ein und unterstützten die Kids laut vom Spielfeldrand, kein Weg ist denen zu weit. Vielen Dank für die tolle Unterstützung.

Um 13 Uhr fing das erste Spiel an. Bereits am Anfang des ersten Innings bekamen wir viele Walks vom gegnerischen Pitcher geliefert, so dass wir uns 3 runs sichern konnten. Nach dem Wechsel ging Luke Thiemann auf den Hügel und Anton DeAngelis catchte. Luke zeigte eine unglaubliche konstante Wurfbewegung und warf einen Strike nach dem anderen. Die Innings wechselten sehr schnell und wir konnten durch Walks und starke Hits punkten; auch ein Homesteal von Robin (durch eine Unachtsamkeit des Pitchers) brachte die Fans zum Toben. Insgesamt ließ Luke nur 2 Hits zu, 1 Walk und brachte 6 Strike-Outs. Nur 18 Batter brauchte Luke um das Spiel zu beenden. Eine Glanzleistung zum Anfang des Doubleheaders. Spielstand 1 ½ Stunden später lag bei 08:01 für die Senatoren.


Das erste Spiel war gewonnen! Nun konnte man entspannt an das zweite gehen.
Um 15:15 Uhr startete dies. Das erste Inning startete gleich stark für die Senators. Durch starke Hits und schnelle Steals konnten wir 6 runs holen. Robin Thorenz stand nun auf dem Hügel und Anton catchte auch dieses Spiel. Am Anfang holten die Paderborner durch ein paar Walks Punkte rein. Unser Pitcher bekam nach und nach immer mehr Ruhe rein und bekam im Gesamten 4 Hits, 6 Walks und 6 Strike-Outs auf seinem Konto gut geschrieben. Ebenfalls eine tolle Leistung. Ende des 4. Innings musste dann wegen der Batter Faced-Regel der Pitcher ausgewechselt werden. Anton DeAngelis ging bei einem Spielstand von 08:07 auf den Hügel. Die Spannung war unglaublich hoch. Konnten Sie es noch schaffen? Anton machte es spannend. Auch auf seine Bälle konnten die Paderborner hauen und drohten noch zu Punkten. 1 run gelang Ihnen, jedoch war Anton schneller mit den Strikes.
Es stand nun im 5. Inning 11:08 für uns. Nochmals stealte sich Robin vom 3. Base nach Hause, da auch der nächste Pitcher einen fatalen Fehler begann, er drehte ihm ebenfalls den Rücken zu, obwohl der Ball noch im Spiel war. Auch Johannes rannte nach Hause und hatte das Rennen mit den Bases gewonnen (er wurde immer hin und her gejagt). Nun durften keine runs mehr der Gegner durch. Der erste Batter traf den Ball und rutschte der Homeplate immer näher, der zweite wurde im Feldspiel ausgemacht. Der dritte bekam ein Strike-Out , der 4. dann einen Walk. Die Spannung war unglaublich. Es fehlte nur noch ein Aus. Ein Läufer auf der 2.Base, einen auf der 3. Base. Anton warf und der Umpire schrie: Strike-Out!

Unglaublich was jetzt geschah. Alle aus dem Team rannten aufs Spielfeld, die Eltern kriegten sich nicht mehr ein, die Fans jubelten sich heiser, einige vergossen Freudentränen vor Stolz. Es war geschafft, tatsächlich. Die Entscheidung war gefallen. Die Senators Schüler haben sich für die Deutsche Meisterschaft in Ladenburg qualifiziert!

Nun kann sie nichts und keiner mehr aufhalten. Sie sind ein Team. Die Trainer haben immer auf den Spaßfaktor geachtet. „Ohne Spaß am Spiel, kein Sieg“ lautete das Motto.

Ich muss alle Kids hoch loben. Alle haben ein tolles Play gehabt. Besonders die „Kleinen“ T-Baller, die nun ganz groß sind. Ihr könnt besonders stolz auf eure Leistung sein! Was ihr geleistet habt, ist etwas ganz besonderes. Jedoch muss ich auch ein paar Kids besonders loben: Der beste Pitcher an diesem Tag ist Luke Thiemann, der so ein konstantes und bravouröses Spiel abgeliefert hat. Der beste Catcher ist Anton DeAngelis, unglaublich wie viele Bälle er geblockt und aufgehalten hat und später noch ganz cool auf den Hügel ging und Strikes warf. Und der beste Batter und Home-Stealer dieses Spiels ist Robin Thorenz.

Wir fahren am 27.-28.09.2014 nach Ladenburg und drücken unserem Super-Team ganz fest die Daumen. Es wäre schön, wenn der komplette Fanclub wie in Paderborn vorhanden ist, denn ich denke, es tat den Kids gut, die volle Unterstützung zu spüren.

Wir wünschen Euch ganz viel Erfolg! Ihr schafft das ganz weit! Für uns seid ihr jetzt schon die Sieger in unserem Herzen!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.