Teams


Herren: 8 Innings, 1 Double Play und 1 Homerun


Die Senators begrüssten 10 Ratinger Goose-Necks am 13.09.2014 auf heimischen Boden. Diesmal sollte es etwas anders als im Hinspiel (19:1) laufen.
Mit neuer Strategie vom Düsseldorfer Coach Stefan Preuss und 13 Spielern im Dugout ging es um 11Uhr los.
Das Wetter war schön und es sollte ein knapp 3Std. langes Spiel werden. Aber keine Sorge, der Bericht liest sich schneller...

Der Stammcatcher der Senators, Masaru Ushijima, stand diesmal auf "der anderen Seite". Nämlich auf dem Mound. Ihm gegenüber hockte zum ersten mal in dieser Saison der noch unerfahrene, aber nicht weniger engagierte, Catcher Daniel Czelinski und harrte der Dinge, die da kommen sollten...

1 Inning: Der Lead Off der Ratinger wurde im Infield mit einem Wurf von Third Baseman Marvin Stockhaus, der uns aus der Junioren Riege unterstützt, zu First Baseman Stefan "Hardy" Hartmann Aus gemacht. Gefolgt von 2 Walks und diversen WP`S und PB`s, kamen 2 Runs nach Hause,bevor der 4. Schlagmann Aus gestrikt wurde und der 5., nach seinem Single, beim Stehlen erwischt wurde.
Frank Hariga startete bei den Senators mit einem Strikeout Looking (steht so auf dem Scoresheet, bitte bei Marc bedanken ;-)). Hardy schlug einen Single. Junho "Sunny" Yeon hatte Pech und wurde an der 1 Aus geworfen. So erging es auch Marvin und das Inning wurde, punktelos auf Düsseldorfer Seite, beendet.

2. Inning: 2 Singles, 2 Walks, 2 Hit by Pitchs. Dann ein Aus durch Frank Hariga, unserem Short Stop, mit einem Wurf zu Second Baseman Sunny. Diesem unterlief laut Scoresheet leider ein Error, wodurch kein zweites Aus an 1 zustande kam. Dafür sollte der nächste Spielzug alles entscheiden! Ein weiter Flyball ins Leftfield... Alex Kwiatkowski sprintete los und holte sich den Ball aus der Luft... der Runner an 3 startete seinen Sprint nach Hause... Alex warf den Ball vom Outfield als One Hopper zum Catcher... dieser taggte den Runner gerade noch rechtzeitig und der Umpire callte OUT! Double Play, Sites retired. Danke Alex für diesen präzisen Wurf. Den musst du dir bei irgendwem im Hinspiel abgeschaut haben ;-P
In der Offense tat sich leider nicht so viel. Masaru schaute sich die Strikes nur an und ging Strikeout. Alex kam wie gewohnt auf`s 2. Base, aber diesmal mit etwas Glück. Es war ein Error im Rightfield. Xiaofeng Lou und Steffen Meller wurden nach dem 3. Strike beide vom Catcher berührt und durften wieder als Verteidigung auf`s Feld.

3. Inning: Erstes Aus durch einen Wurf von Frank zu Hardy. Dann zwei Singles. Läufer auf 1 und 2. Ein Passed Ball schob beide auf 2 und 3 und ein Sacrifice Fly im Centerfield brachte einen Run nach Hause und ein weiteres Aus auf`s Scoresheet. Ein Popup und ein grandioser Catch von Daniel, der dank katzenähnlichen Reflexen und gepardenartiger Geschwindigkeit unter den Ball kam, beendeten das Inning.
Nun hieß es punkten! Noch immer euphorisiert von seinem Catch ging Daniel an den Schlag und kam schneller als der Ball am 1. Base an. Frank machte es ihm nach und brachte ihn ein Base weiter. Dies gefiel dem Pitcher überhaupt nicht und er versuchte eine Pickoff an der 2, woraufhin der Ball ins Outfield rollte und die Runner je ein Base weiter kamen. RBI Time! Hardy reihte sich mit einem Single ein und Daniel punktete. Sunny hatte Pech und ging Strikeout. Marvin schlug ebenfalls einen Single und Frank konnte punkten. Masaru opferte sich mit einem weiten Ball ins Rightfield und brachte Hardy nach Hause. Alex ging leider im Rightfield Flyout. 3 Punkte!

4. Inning: Pitcherwechsel auf der Senators Seite. Mato Charlier warf nun die Bälle rein. Der Lead Off ging durch einen Catch von Centerfielder Steffen Flyout. Das war schon der 2. Catch von Steffen und es sollte nicht sein letzter sein. Er hat sich diese Saison richtig gesteigert. Es folgten 4 Singles mit 3 Punkten. Dann das erste Strikeout für Mato und direkt im Anschluss ein hoher Flyball im Infield. Das Aus beanspruchte Mato ebenfalls für sich.
Xiaofeng ging leider Strikeout. Steffen kam wie Daniel mit einem Single auf`s 1. Base. Frank ging leider wieder Strikeout (jetzt nur mit einem K, ich vermute er hat diesmal aber bestimmt ganz sicher auf jeden Fall wahrscheinlich eventuell geschwungen :-)) und Hardy`s Ball wurde im Centerfield aus der Luft gefischt.

5. Inning: Einem Single folgte ein Strikeout. Zwei Error vom Short Stop und Second Baseman, brachten weitere Läufer auf die Bases. Der Hit by Pitch tat es ihnen gleich. 2 Punkte drin bei einem Aus. Ein Popup und die gewohnt routinierte Aktion vom Catcher führten das 2. Aus herbei. Ein Ball Richtung First Base, lockte Hardy vom Base weg, aber Mato war da und nahm den Wurf an. Wechsel.
Für Sunny ging jetzt Sven Franke, der neue Third Baseman, an den Schlag. Er schaute sich 2 Balls an und entschied sich den 3 Ball im Leftfield über den Zaun zu schlagen. Selbstsicher wie ein MLB Spieler legte er den Schläger zur Seite, schaute beim Joggen zur ersten Base dem Ball hinterher und drehte feiernd seine Runde. Das Team empfing ihn jubelnd an der Homeplate. Glückwunsch! Marvin kam leider nicht ganz so weit und schlug dem Second Baseman den Ball in den Handschuh. Mato kam etwas weiter, aber der Centerfielder war schneller. Flyout! Alex war dem Druck nicht gewachsen und ging Strikeout.

6. Inning: Marvin spielte jetzt als Shortstop und fing gleich den ersten Ball aus der Luft. Beim 2. Batter hatte er weniger Glück und verursachte einen Error. Ein Single brachte einen Läufer in Scoring Position. Ein Sac Fly im Rightfield, gefangen durch Xiaofeng (für den brauchen wir auch einen Spitznamen), brachte ihn dann auch wie geplant nach Hause. Das 3. Aus gelang Sven mit einem schnellen Wurf zu Hardy an Eins.
Xiaofeng schlug einen Single. Als er das nächste Base stahl, schlug Steffen einen hohen Infield Ball der vom Third Baseman gefangen wurde. Bevor Xiaofeng verstand warum der Basecoach ihn zurück rief, warfen die verunsicherten Ratinger den Ball dann doch irgendwann zur 1 und machten das Double Play. Noch über die Situation grübelnd, schlug Daniel den Ball ins Rightfield und kam etwas spät in Fahrt, so dass der Rightfielder in an 1 Aus werfen konnte. Grmmpf!

7. Inning: Einem Flyout von Sven folgte ein Single. Der Läufer kam durch einen Wild Pitch und ein Stolen Base weiter. Das nächste Flyout ging auf`s Konto von Mato. Der nächste Single brachte den Läufer rein. Das 3. Aus war ein Groundball von Marvin zu Max Lauffer, der seit diesem Inning als neuer Second Baseman spielte.
Und er ging auch als erster an den Schlag. Bääm! Ein Double. Hardy wurde an 1 Aus geworfen, brachte aber Max auf das 3. Base. Dieser kam auf einen Wild Pitch rein. Sven schwang den 3. Strike und lief los. Aber der Catcher war wach und warf den Ball locker zur 1. 2 Aus. Marvin kassierte einen Hit by Pitch und ein Error vom Third Baseman brachte ihn weiter und Mato sicher auf die 1. Marvin stahl das 3. Base. Der Catcher warf dorthin, Marvin slidete und der Ball ging durch. Er lief weiter nach Hause und war trotz des knappen Plays an Home, siehe Foto, und dank eines weiteren Slides, Safe. Alex ging leider auch dieses Inning Strikeout und somit kam nur 1 Punkt rein.

8. Inning: Der erste Schlagmann ging durch einen Wurf von Sven zu Hardy Aus. Dem folgte ein Double und ein Error von Max. 3 Singles und zahlreiche WP`s und PB`s später, waren 4 Punkte drin. Ein Sacrifice Fly zu Centerfielder Steffen brachte den 5. Punkt rein. Ein Flyout von Max beendete das Inning.
Letzte Chance für die Düsseldorfer zu punkten. Xiaofeng wurde gewalkt und beim Stehlen an 2 Aus geworfen. Steffen ging im Leftfield Flyout. Daniel kam durch einen Error auf`s erste Base und durch einen Wild Pitch auf`s 2. Dort gab der (Base)Coach ihm ganz seltsame Zeichen mit denen er nicht so recht etwas anfangen konnte, während Frank einen Walk erhielt. Das Steal Zeichen war eindeutig, aber was sollten die ägyptisch anmutenden Bewegungen bedeuten?! Der Ratinger Catcher war wachsam und erkannte den Versuch das Base zu stehlen sehr schnell. Der Wurf kam rechtzeitig. 3. Aus. Ball Game.

Alles in allem ein interessantes Spiel und mit 2:53 Std. eines der längeren in dieser Saison. Ein wenig schade, dass von den 10 Hits nur 6 Runs resultierten. Das sieht nächste Woche gegen Paderborn bestimmt anders aus ;-)

Boxscore
 
1
2
3
4
5
6
7
8
R
H
E
Goose-Necks
2
5
1
3
2
1
1
5
20
18
4
Senators
0
0
3
0
1
0
2
0
6
10
6

FOTOS

Tabellen

Softball Ladies Landesliga
Team G V Pct GB
Ratingen Goose-Necks 2710.8750
Neunkirchen Nightmares 2410.8001.5
SG Siegen Phoenix Steelers/Düsseldorf Senators630.6671.5
Duisburg Dockers140.2004.5
Krefeld Crows 140.2004.5
Hilden Wains170.1256

Baseball Herren Bezirksliga
Team G V Pct GB
Düsseldorf Senators - Herren310.7500
Bonn Capitals420.6670
Krefeld Crows420.6670
Eifel Hot Shots420.6670
Cologne Cardinals 4220.5001
Kapellen Turtles240.3332
Mönchengladbach Blackcaps 2060.0004

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.