Teams


Tabelle Herren

Team G V Pct GB
Eifel Hot Shots410.8000
Düsseldorf Senators - Herren210.6671
Bonn Capitals210.6671
Krefeld Crows220.5001.5
Kapellen Turtles220.5001.5
Cologne Cardinals 4120.3332
Mönchengladbach Blackcaps 2040.0003.5

Trainingszeiten Herren

 Sommer:
 Dienstag: 18:00-20:00
 Baseballplatz TSG Benrath
 Freitag: 18:00-20:00
 Baseballplatz TSG Benrath
 Trainer: Sebastian Heisters,
 Christoph Suschek

 Winter:
 Dienstags: 20:00-22:00
 Turnhalle
 Erich-Kästner-Schule
 Rosmarinstraße 28
 40235 Düsseldorf - Flingern
 Trainer: Andreas Thiemann,
 Christoph Suschek

 Freitags: 20:00-22:00
 grosse Sporthalle
 Spohrstrasse
 (neben dem Schwimmbad)
 40593 Düsseldorf - Benrath
 Trainer: Andreas Thiemann,
 Christoph Suschek

Herren: Acht Mann und eine Frau

Bonn 21.05.2016

9:15 lautete das Verhältnis der Spieler an diesem Tag in Bonn. Die Senatoren reisten mit Unterstützung aus dem Damen-Team an und machten es den Capitals nicht zu leicht. Es folgen die Highlights...

Lead Off und Starting Pitcher Mato Charlier schlug 3 Basehits wobei er im 5. Inning 2 der insgesamt 5 Runs nach Hause brachte. Bis dahin warf er 2 Strikeouts und ließ 5 der 7 Runs zu. 2 davon nur aufgrund von Feldfehlers.

Philip Hartmann spielte wie gewohnt 3rd Base und schlug einen Basehit. Zudem war er der letzte Punkt im 7. Inning und bekam einen Error.

Alex Kwiatkowski startete als Catcher und ging im 5. Inning auf die 1. Er hatte einen Single im 5. Inning und einen Triple Basehit im 7., wobei ein Run rein kam. Es passierte sehr viel im 5. Inning merk ich gerade ;-)

An Second Base befand sich Markus Roßkamp, welcher im 1. Inning einen Bashit erzielte und im 7. Inning durch einen Error das 2. Base erreichte. Zudem bekam er ein RBI, schaffte 4 Aus und 2 Errors.

Im Centerfield traf man auf Dirk Sommerfeld. Es war nicht sein bester Tag, da er gesundheitlich etwas eingeschränkt war und so kam er 4x at Bat, aber kein mal auf Base.

First Baseman und ab dem 5. Inning Pitcher Lars Stockhaus machte es wie Philip und schlug einen Single im 2. Inning, wo er anschliessend beim Home Steal erwischt wurde, und einen Triple im... na wo wohl... 5. Inning ;-) Auch er war ein Punkt auf dem Scoresheet. Als Werfer schaffte er in 2. Innings ein Strikeout und ließ 2 Punkte zu. Einer davon war einem Error vom Shortstop zuzuschreiben.

Jun-Ho Yeon war besagter Shortstop, machte seinen Fehler aber durch 4 Assists und einen Putout wieder wett. In der Offensive gelang ihm ein RBI Single und er kam selber nach Hause. Logischerweise im 5. Inning.

Coach, Left- und späterer Rightfielder Daniel Czelinski schlug im 5. Inning (echt jetzt?) einen Single und wurde zum Punkt an Home. Er bekam auch den einzige Walk auf Düsseldorfer Seite. Die Bonner hatten übrigens auch nur ein BB. Im Outfield hatte er keine verzeichneten Erfolge, lediglich ein Flyball der zu ihm kam, und den er absolut nicht gesehen hatte, brachte einen Runner auf die 3.

Last but not least sei Dana Jockusch, die Unterstützung aus dem Senators Softball Team, zu erwähnen. Sie spielte anfangs im Rightfield und wechselte zeitgleich mit Lars auf die Position des Catchers. Offensiv waren ihr die Bälle zu klein und so kam sie leider nicht auf Base. Defensive leistete sie hervorragende Cover-Arbeit an den Bases und machte einen sehr guten Job hinter der Platte. Vielen Dank dafür!

Wie ihr vielleicht bemerkt habt, kam die 5 in den 7 Innings sehr oft vor. Und das spiegelt sich im Endergebniss wieder. Es war ein überwiegend ausgeglichenes Spiel und das obwohl die Bonner 6 Leute einwechseln konnten. Dennoch habe die Düsseldorfer bis zum letzten Inning gekämpft und nochmal aufgeholt. Am Ende hat es leider nicht gereicht aber allen Beteiligten Spaß gemacht!


Boxscore
 
1
2
3
4
5
6
7
R
H
E
Senators
0
0
0
0
3
0
2
5
11
4
Capitals
0
0
5
0
1
1
 
7
7
1

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.