Teams


Tabelle Jugend VL

Team G V Pct GB
Düsseldorf Senators801.0000
Marl Sly Dogs 420.6673
Untouchables Paderborn530.6253
Bonn Capitals220.5004
Solingen Alligators150.1676
Ratingen Goose-Necks080.0008

Tabelle Jugend LL

Team G V Pct GB
Kottenforst Saints201.0000
Cologne Cardinals410.800-0.5
Düsseldorf Senators 2210.6670.5
Krefeld Crows210.6670.5
Bonn Capitals 2030.0002.5
Pulheim Gophers 2040.0003

Trainingszeiten Jugend

 Sommer:
 Mittwoch: 17:00-19:00
 Baseballplatz TSG Benrath
 Freitag: 17:00-19:00
 Kontakt

 Winter:
 Sonntag: 13:00-15:00
 kleine Sporthalle
 Spohrstrasse
 (neben dem Schwimmbad)
 40593 Düsseldorf - Benrath
 Sporthalle
 Hoffeldstrasse 106
 40721 Hilden
 Frans-Hals-Weg 2
 40724 Hilden (Am Kalstert)
 Kontakt

Jugend: Gut Ding will Weile haben

An einem schönen Tag mit viel Sonnenschein und vollem Kuchenbüffet begrüßten am 17. Mai 2014 die Senators Jugend ihren Gegner aus Siegen zu einem Spiel, das leider verloren ging. Noch vor Spielbeginn war die Versuchung groß sämtliche Kuchensorten auszuprobieren, was mir allerdings nicht gelungen ist.

Das Spiel fing für die Senators gut an. Schon beim warm werfen haben die fachkundigen Zuschauer hinter dem Backstop bemerkt, dass der Starting Pitcher, Cedric Lauffer, sehr konzentriert bei der Sache war und heute einen guten Tag haben würde. Nach dem ersten Inning fühlten sie sich bestätigt, denn nach nur neun Pitches hatte er drei Strike Outs erzielt.

Die Senators gingen an den Schlag. Als Lead Off Hitter hatten die Coaches Robin T. ausgesucht. Er spielt sonst in der Little League Mannschaft – vielleicht deswegen waren dieselben fachkundigen Zuschauer (darunter seine Eltern) etwas überrascht ihn in dieser so sehr wichtigen Rolle zu sehen. Robin war aber offensichtlich nicht von der Situation beeindruckt. Es dauerte nicht lang: Er traf den Ball und flitzte Richtung First Base. Als der Wurf vom Short Stop an den First Baseman vorbei flog, stand er plötzlich an der Zwei. Ein gelungener Auftakt. Ein paar Spielzüge später hat er auch den ersten Run für die Senators gemacht! Wenn ich mich richtig erinnere hat Robin in jedem At Bat den Ball ins Spiel gebracht. Zwei mal wurde er nur knapp an der Eins ausgeworfen und beim letzten At Bat ist ihm ein Single über den Kopf vom Third Baseman gelungen.

Im zweiten Inning ging es weiter mit dem dominanten Pitching von Cedric. Er brauchte diesmal, glaube ich, 11 Pitches, um drei Strike Outs zu erzielen. Die Schläger der Senators kamen aber auch nicht wirklich gut zu Recht mit dem gegnerischen Pitcher und machten wieder nur zwei Runs im zweiten Inning. Sie führten 4:0. So ging es weiter. Nach vier kompletten Innings stand es 4:3.

Im fünften Inning bekamen dann die fachkundigen Zuschauer einige Runs zu sehen, auf die sie so lange warten mussten. Die ersten drei gingen an den Gegner, der mit zwei Bloop-Triples hinter dem First Base eine kleine Rally startete. Die Senators antworteten aber mit vier Runs. Verzeiht mir bitte liebe Leser und vor Allem liebe Spieler, wenn ich hier etwas falsch wiedergebe oder gar vergesse, denn mir liegen die Score Sheets nicht vor und ich muss die Einzelheiten des Spiels aus der Erinnerung kramen, die sich inzwischen vermischt haben mit den Erinnerungen an das Kuchenbüffet.

Cedric hat einen sehr schönen Schlag ins Left Field, musste aber an der Zwei stehen bleiben als der Ball über den Zaun hüpfte. Er stahl ein Pitch später die Third Base und fing dann direkt ein Katz-und-Maus-Spiel mit dem Catcher an. Zwei Pitches später hat der Catcher den Ball Richtung Third Base geworfen und Cedric sprintete nach Hause. In zwei Spielen bei der Jugend hat er jetzt schon zwei Home-Steals!

Josh R. schlug einen schönen satten Base Hit, der von einem Triple ins Center Field von Felix B. gefolgt wurde. Linus D., der auch noch für die Little League Mannschaft spielt, haute einen Double und machte den vierten Run im Inning.

Im sechsten Inning kam Marius W. an den Mound. Er brauchte auch nur wenige Pitches, um drei Aus zu erzielen. Die Senators haben dann noch einen Run erzielt, als Lukas B. einen weiteren guten At Bat hatte. Er erzielte einen Base Hit und Run. Mit 9:6 nach sechs Innings sah es ganz gut aus. Leider konnten die Senators das Spiel dennoch nicht für sich entscheiden. Ein Error im Feld und ein Paar Walks später reichten, um den Gast den Aufschwung zu geben, den er brauchte. Das Spiel ging mit 13:9 für Siegen aus.

Mitunter die jüngsten Spieler haben die besten Leistungen vor Allem am Schlag erbracht. Dabei denke ich an Linus und Robin. Auch Luke T. von der Little League Mannschaft war mit an Bord. Er wurde erst relativ spät eingewechselt und hatte leider keine Chance mehr zu zeigen wie er schlagen kann. Cool, dass Ihr dabei wart. Wir freuen uns auf Eure nächsten Einsätze bei der Jugend!

Unsere sehr junge und teilweise sehr unerfahrene Mannschaft hat sich insgesamt gut geschlagen. Diesmal leider wieder ohne den Sieg ins Restwochenende gegangen. Gut Ding will halt Weile…

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.