Teams


Tabelle Junioren

Warning: file_get_contents(https://bsm.baseball-softball.de/leagues/542.json?api_key=gG9oih2Gb-ER9TyFZIS6Xg&filter[gamedays][]=any): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /srv/www/htdocs/bsvnrw/bsm/src/classes/bsm_helper.php on line 83

Konnte die angegebene Liga nicht finden.

Trainingszeiten Junioren

 Sommer:
 Mittwoch: 18:00-20:00
 Softballplatz TSG Benrath
 Freitag: 18:00-20:00
 Softballplatz TSG Benrath
 Kontakt

 Winter:
 Sonntag: 16:00-18:00
 Sporthalle
 Hoffeldstrasse 106
 40721 Hilden
 Kontakt

Junioren: Schlagreiche Spiele

Die Ereignisse überschlugen sich in den letzten drei Spielen der Saison 2014. Und die Scoresheets stapelten sich. Nun eine Zusammenfassung der drei Siege gegen die Ratingen Goosenecks.

  • Spiel am 13.09.2014 an der Südallee in Benrath --- 21:15 für die Senators

Marvin Stockhaus startete und warf drei starke Innings in denen er nur vier Runs, drei davon Earned Runs, zuließ. Mark S. von den Neandertalern hat die letzten vier Innings in dem Spiel gepitched. Er ließ zwar 11 Runs zu, allerdings kamen die Meisten davon durch Errors im Feld zu Stande, die im Endeffekt das Ergebnis relativ knapp ausgehen ließ. Am Schlag kompensierten die Junioren dafür reichlich. Mit insgesamt 17 Base-Hits, 7 Walks und 2 Hit-Batter blieben die Bases dauernd besetzt.

Benni W. und Erik B. führten die Senators an mit jeweils drei Hits. Anton H., Mark, Philip K., Jan E., sowie Cedric Lauffer trugen je zwei dazu bei. Marvin, Jan und Mark hauten Doubles, Cedric einen Triple und Mark schaffte einen „inside the park home run.“ Neben seinen vier RBIs haben Marvin und Anton jeweils drei RBIs beigetragen.

  • Spiel am 21.09.2014 in Düsseldorf  ---  21:6 für die Senators

Marvin begann auch dieses Spiel, kassierte aber sechs Runs in einem Inning plus drei Batter im zweiten Inning. Cedric kam mit Läufern an Eins und Zwei als Relief-Pitcher ins Spiel. Der erste Pitch wurde hoch im Infield geschlagen (pop-up) und zählte somit als automatisches Aus per „Infield-Fly-Rule.“ Mit einem Strike-Out und einen Ground-Out zum Short-Stop kamen die Senators aus dem Inning raus, ohne weitere Punkte zu zulassen. In den letzten drei Innings gab es nur zwei Baserunner gegen Cedric – insgesamt eine tolle Leistung auf dem Hügel.

Die sechs Runs holten die Junioren am Schlag schnell wieder ein, so dass das Spiel nach nur fünf Innings per 15-Run-Rule beendet wurde. Jeder der neun Schlagmänner hatte mindestens einen Hit. Die beste Schlagleistung hatte Jan mit zwei Doubles, einen Single, drei Runs und vier RBIs. Aber auch Benni und Cedric hatten je drei Base-Hits und Andreas R. aus Hochdahl einen Double. Marvin hatte zwei Hits und vier Runs scored.

  • Spiel am 27.09.2014 in Ratingen  ---  18:3 für die Senators

In diesem Spiel startete Cedric, der zwar nicht die Geschwindigkeit hat wie Marvin aber dafür bessere Kontrolle. Nach vier und zwei-Drittel Innings musste er den Hügel räumen, da er 24 Batter begegnet hatte. Marvin kam dann für das letzte Aus rein und beendete das Spiel mit einem schnellen Strike-Out. Das effiziente Pitching hat die Goosenecks auf nur drei Runs begrenzt.

Zwölf Bases on Balls und drei Hit-By-Pitches haben in diesem Spiel die Anzahl der Base-Hits gegenüber der anderen beiden Spielen auf 11 reduziert. Dabei hat Erik B. mit drei Singles, drei Runs und zwei RBIs die Offensive angeführt. Marvin, Jan und Cedric hatten zwei Hits und Mark und Cedric je einen Double.


Mit diesen drei Siegen beendeten die Junioren ihre erfolgreiche Saison mit sieben Siegen und fünf Niederlagen. Ein statistischer Bericht folgt.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.