Teams


Tabelle LLM

Warning: file_get_contents(https://bsm.baseball-softball.de/leagues/537.json?api_key=gG9oih2Gb-ER9TyFZIS6Xg&filter[gamedays][]=any): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /srv/www/htdocs/bsvnrw/bsm/src/classes/bsm_helper.php on line 83

Konnte die angegebene Liga nicht finden.

Trainingszeiten LLM/Toss-Ball

 Sommer:
 Mittwoch: 17:00-18:30
 Softballplatz TSG Benrath
 Freitag: 17:00-18:30
 Softballplatz TSG Benrath
 Trainer: Andreas Thiemann,
 Udo Kirschner,
 Tanja Abmeier-Dunskus

 Winter:
 Samstag: 14:00-16:00
 kleine Sporthalle
 Spohrstrasse
 (neben dem Schwimmbad)
 40593 Düsseldorf - Benrath
 Sporthalle
 Hoffeldstrasse 106
 40721 Hilden
 Frans-Hals-Weg 2
 40724 Hilden (Am Kalstert)
 Trainer: Udo Kirschner,
 Andreas Thiemann

LLM: Leider 2 Niederlagen zum Saisonstart für die Little League Majors


Heute am Sonntag, den 13.04.2014 konnte man meinen es wäre Freitag der 13. gewesen und nicht ein entspannter Baseball-Sonntag, auf den sich die Kids voll gefreut hatten. Endlich wieder Baseball im Freien… Es hatten sich alle auf diese Liga gefreut, denn die Jahrgänge 2001 blieben mit in der Mannschaft. Die Mannschaft fuhr mit Siegeswille und gut motiviert nach Bonn. Parallel zum LLM-Spiel lief ein Bundesligaspiel der Bonner Capitals gegen die Paderborner Untouchables. Laute Musik, ein gut duftender Grill und viele Zuschauer bereicherten das Umfeld.

Das erste Spiel begann pünktlich um 13.00 Uhr. Gleich im 1. Inning gelang Maya einen run durch Robins Hit zur 1.Base. Linus fing an mit dem pitchen und wechselte sich immer schön ab mit den Strike-Outs und den Walks. Nachdem er den 6.ten Batter ausgestriket hatte, stand es 01:01.
Im 2. Inning gelang keiner Mannschaft ein run und somit verlief das Spiel sehr spannend. Gute Spielzüge auf beiden Seiten waren an der Tagesordnung und man war gespannt auf die folgenden Batter. Im dritten Inning gelang den Capitals ein Walk, ein triple und ein Homerun, somit holten die Gegner 3 runs. Die Senators schauten aber nicht nur zu, denn sie ließen sich das nicht gefallen und konterten sofort mit einem Rückschlag. Robin, Luke und Linus holten ebenfalls insgesamt 3 runs, und glichen den Punktestand damit aus. Im Nachschlag gelang dem Gegner ein Walk und später ein Homerun, somit führten die Capitals dann mit 06:04. Luke wurde dann als Pitcher eingewechselt und hatte einen kurzen Auftritt, denn nachdem er das dritte „Aus“ durch einen Strike-Out gefertigt hatte, konnten sie in der Offense leider nicht mehr viel dran ändern und beendeten das Spiel mit 06:05.
Leider ging dieses Spiel sehr knapp an die Gegner, aber umso stärker waren die Kids nun motiviert sich das zweite Spiel nach Hause zu holen. Aber wie schon am Anfang gesagt, irgendwie war heute Freitag, der 13; ein kleiner Pechtag…

Nach einer Pause am Spielrand des Bundesliga-Feldes und nach einem leckeren Hamburger kamen die Kids gestärkt zurück auf das Spielfeld. Sie waren hoch motiviert, jedoch hielt die Stimmung leider nicht lange an. Ein neuer Pitcher der Gegener hatte unsere Batter fest im Griff und strikte 2 starke Spieler aus. Anton gelang ein Hit und wurde dank Linus später nach Hause geholt. Dann fing die Pechsträhne an… 10 runs holten die Capitals im 1. Inning. Die Batter trafen viele Bälle, sie schlugen triples und stealten von einer Base zur anderen. Nachdem Jason zwischen Walks und Hits aber auch 2 Strike-Outs gelang, wechselte der Trainer Udo K. trotzdem den Pitcher und Robin ging auf den Mount. Mit einem Strike-Out beim 12. Batter gelang es den Senators den Wechsel in das 2. Inning. Später catchte dann auch Patrick das erste Mal und blockte die Bälle hervorragend. Auch im zweiten Inning gelang den Kids kein run und die Capitals holten erneut 4 Punkte. Nachdem dann im 3. Inning wieder Anton den run durch Linus Hit schaffte, war trotzdem leider alles verloren, denn das Spiel wurde abgebrochen. Es lag ein „ten run rule“ vor.

Schade, schade… welch ein Saisonstart, aber wir sind ja erst am Anfang. Die Kids hatten viele gute Spielzüge und auch gute Leistungen gebracht, leider hat nicht alles immer so geklappt wie sie sich das gedacht haben… aber: wer zuletzt lacht, der lacht am Besten! Kids, lasst bloß den Kopf nicht hängen, lernt aus den Fehlern die passiert sind und macht es beim nächsten Mal besser, es klappt dann bestimmt!!!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.