Teams


Tabelle LLM

Warning: file_get_contents(https://bsm.baseball-softball.de/leagues/537.json?api_key=gG9oih2Gb-ER9TyFZIS6Xg&filter[gamedays][]=any): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /srv/www/htdocs/bsvnrw/bsm/src/classes/bsm_helper.php on line 83

Konnte die angegebene Liga nicht finden.

Trainingszeiten LLM/Toss-Ball

 Sommer:
 Mittwoch: 17:00-18:30
 Softballplatz TSG Benrath
 Freitag: 17:00-18:30
 Softballplatz TSG Benrath
 Trainer: Andreas Thiemann,
 Udo Kirschner,
 Tanja Abmeier-Dunskus

 Winter:
 Samstag: 14:00-16:00
 kleine Sporthalle
 Spohrstrasse
 (neben dem Schwimmbad)
 40593 Düsseldorf - Benrath
 Sporthalle
 Hoffeldstrasse 106
 40721 Hilden
 Frans-Hals-Weg 2
 40724 Hilden (Am Kalstert)
 Trainer: Udo Kirschner,
 Andreas Thiemann

LLM: Doppelsieg für die Senators Little League Majors gegen die Alligators


Am 01.05.2014, Feiertag: Tag der Arbeit, holten unsere LLM-Kids einen Doppelsieg gegen die Alligators heim.
Die Sonne schien hoch am Himmel, als die Jugend der Senators noch mitten im Spiel war. Die LLM musste geduldig auf das Spielende der Jugend warten, denn nur dann konnte das Spielfeld der Kids korrekt aufgebaut werden.
Da die Jugend leider das Spiel gegen die Wuppertaler Stingrays verloren, wollten die LLM-Kids umso mehr gewinnen.

Mit einer halben Stunde Verzögerung startete das erste Spiel um 13:30 Uhr und Luke ging als erster Pitcher auf den Hügel.
Anton war Catcher und es stellte sich heraus, das dieses Team sehr gut funktioniert.

Im ersten Inning konnte Luke bei 5 Batter 3 Strike Outs werfen und motivierte die Mitspieler zum Schlag. Nur 1 run kam für die Solinger durch.
In der Defense stealte sich Anton nach Hause und Linus holte durch einen Home-Run Robin und Luke nach Hause. Somit punkteten wir mit 4 runs.
Gleich im ersten Inning wechselte Solingen den Pitcher aus und strikte die nächsten 3 Batter aus.

Das ließ sich Luke nicht gefallen und strikte ebenfalls die nächsten 3 Batter der Alligators aus. Keiner der beiden Mannschaften konnten im 2. Inning punkten.

Im dritten Inning hatte Luke durch zwei Walks und einem Bunt die Bases alle besetzt und behielt die Nerven. Er warf einen strike nach dem anderen und somit konnten die Alligators wiedereinmal nicht punkten, uns gelang jedoch durch Robin 1 run.

Das 4. Inning war wieder sehr gleichwertig, beide Pitcher waren sehr gute strike-Werfer und wir konnten schnell ins 5. Inning wechseln.

Da Luke nach der neuen Pitcher-Regel nur 21 Batter pitchen darf, musste der Trainer Udo Kirschner Linus auf den Hügel holen.
Es fehlten noch 2 Aus für das Spielende. Nach einem direktem Strike-Out folgten 2 Walks und die Spannung stieg, jedoch ließ sich Linus überhaupt nichts davon anmerken und warf seine Bälle genau in die Zone hinein. "The Batter is out!" War das passende Schlusswort und die Kids freuten sich über den Spielstand von 05:02 ohne noch an den Nachschlag zu gehen.

Nach einer kleinen Pause fing das zweite Spiel dann um 15:30 Uhr an.

Nun pitchte Robin und Luke catchte. Auch hier funktionierte das Team sehr gut. Robin brauchte ebenfalls nicht lange um reinzukommen und warf 2 Strike-Outs und 1 Aus lief im Feldspiel. Somit konnten die Alligators auch hier nur 1 run reinholen.
Trotz starken Hits konnte der Pitcherwechsel der Solinger nach 3 Batter unsere Kids von dem punkten fernhalten. Es war sehr spannend und hielt aich bis zum 3 Inning im Nachschlag, indem sich dann einiges tat. Sara bekam einen Walk und bewies ein gutes Auge, Maya schlug einen double, Anton sogar einen triple, daraufhin folgte erneut ein double vom Robin und nach 2 Strike-Outs folgte dann der Home-Run vom Jason und alle holten somit 5 runs herein.
Die Fans jubelten laut und es freuten sich alle aufs nächste Inning.

Die Solinger legten einen 0-er Inning hin und wir konnten nochmals durch sehr starke Hits 4 runs holen.
Auch Robin hatte seine 21 Batter durchgepitcht und musste dann im 5. Inning ebenfalls vom Linus ausgewechselt werden.
Nachdem es ein early steal der Alligators gab, war Linus hochkonzentriert und warf schnell 2 Strike-Outs und somit war das Spiel beendet.

Spielstand am Ende: 09:01

Nach den 2 Niederlagen in Bonn, wo es hauptsächlich laut Trainern an der Schlagtechnik haperte, war es sehr schön zu sehen, das sich das Schlagtraining gelohnt hat
und den Kids starke Hits gelungen sind. Prima, weiter so!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.