Teams


Tabelle LLM

Team G V Pct GB
Bonn Capitals1130.7860
Düsseldorf Senators - Little League1130.7860
Cologne Cardinals480.3336
Solingen Alligators0120.00010

Trainingszeiten LLM/Toss-Ball

 Sommer:
 Mittwoch: 17:00-18:30
 Softballplatz TSG Benrath
 Freitag: 17:00-18:30
 Softballplatz TSG Benrath
 Kontakt


 Winter:
 Samstag: 14:00-16:00
 kleine Sporthalle
 Spohrstrasse
 (neben dem Schwimmbad)
 40593 Düsseldorf - Benrath
 Sporthalle
 Hoffeldstrasse 106
 40721 Hilden
 Frans-Hals-Weg 2
 40724 Hilden (Am Kalstert)
 Kontakt

LLM: Verdammt spannendes Duell der Senators und der Capitals


Am Sonntag, den 04.05.2014 begegneten sich die zwei Mannschaften schon das zweite mal. Es war schon das Rückspiel dieser Saison.
Da die Senators beide Spiele in Bonn verloren haben, wollten Sie nun unbedingt gewinnen. Sie waren noch ziemlich motiviert von Donnerstag, wo sie beide Spiele gegen Solingen gewannen, jedoch sollte dies bald anders aussehen...

Um 11 Uhr starteten die Kids mit dem 1. Spiel. Das Wetter war ein wenig frisch, jedoch zeigte es sich mit dem strahlend-blauem Himmel von seiner guten Seite.
Als erster Pitcher ging Jason auf den Hügel und Pascal catchte. Es dauerte ein wenig, bis Jason eingeworfen war und das Team bekam 2 runs. Das hinderte Jason aber nicht daran, die nächsten Batter auszustriken.
In der Defense bekamen die Senators ebenfalls durch Pascal und Anton 2 runs.

Im 2. Inning konnten die Feldspieler beweisen was sie können. Der Shortstop Anton und der 2nd-Basemann Robin nahmen die geschlagenen Bälle auf und warfen sie sicher zum 1. Basemann Yannick. Zusätzlich schaffte Jason noch ein Strike-Out und somit blieb es ein 0-er Inning für die Capitals.
Auch die Senators schafften es im Nachschlag leider nicht zu punkten, es war wirklich bis zu diesem Zeitpunkt schon ein ziemlich spannendes Spiel mit dem Punktestand: 02:02.

Leider änderte sich das im 3. Inning schnell. Die Capitals schlugen sehr starke Hits (doubles, triples) und somit kam ein Punkt nach dem anderen rein. Jason behielt die Nerven und durch 2 Strike-Outs und 1 Tag-Out von Linus konnten wir endlich selbst versuchen, den Punktestand von 02:08 aufzuholen.
Dies gelang uns dann leider nur mit 2 runs von Pascal und Linus durch einen sehr starkem Hit von Robin. 04:08.

Im 4. Inning wurde Patrick als Pitcher eingewechselt und hielt die Capitals gut im Zaum. Er war völlig ruhig und warf seine Bälle konstant in die Zone.
Durch einen FlyBall vom Pascal, einem Aus an der 2.Base (Caught Stealing) und einem Strike-Out blieb es spannend.
Leider war in diesem Spiel die gegnerische Mannschaft zu stark und gewann das Spiel mit 04:12 Punkten.

In der Pause erholten sich die Kinder und stärkten sich mit einem leckerem HotDog am Catering. Zu diesem Zeitpunkt konnte ja noch keiner ahnen, wie sehr sie diese Stärkung brauchten und was da für ein spannendes Spiel auf alle zukommen sollte.

Das zweite Spiel fing dann um ca. 13 Uhr an. Die Stimmung war sehr angespannt denn die Senators-Kids waren nervös, sie wollten doch endlich siegen. Linus ging als Pitcher auf den Hügel und Anton catchte. Nachdem Linus leider seinen 1 Batter abtraf (HP) holte er nochmals tief Luft, sammelte sich und schaffte es tatsächlich die nächsten 3 Batter auszustriken. Da fingen die Fans am Rande an zu jubeln. Anton und Linus zeigten aber auch den Gegnern, durch eine bravouröse Homeabdeckung, das hier nicht so schnell einer vorbei kam und punkten konnte.

Wir gingen im Nachschlag mit 2 Punkten in Führung dank Jasons double. Er holte Pascal und Anton sicher nach Hause.

Linus zeigte den Gegnern auch im 2. Inning, dass er nicht zum bespaßen auf dem Hügel stand :-), er bekam nur einen run und schwub, war das Inning beendet.
Leider konnten wir nicht punkten, da auch der gegnerische Pitcher einiges draufhatte. Die Nerven der Spieler, der Fans und der Eltern am Rande wurden immer dünner und kribbeliger. Es machte verdammt viel Spaß den Kids beim spielen zuzuschauen, denn was an dem Tag da auf dem Spielfeld abging war ein spannender Krimi über pure Baseballleidenschaft.

Das 3. Inning war auf beiden Seiten sehr durchwachsen: Walks, starke Hits (doubles von Jason und Robin) und Errors im Feldspiel, zum Glück dann 3 Strike-Outs von Linus und ein gutes Feldspiel der Gegner brachten viel Abwechslung ins Spiel und ich glaube es war keinem Langweilig. Action pur!

Nach dem 5. Inning stand es am Ende dann 06:06.
Das bedeutete für die Softballerinnen, dass sie noch warten mussten, bis sie das Spielfeld übernehmen konnten, denn das LLM-Spiel ging in die Verlängerung.

Die Spannung war nun so groß, das die Kinder sich gegenseitig anfeuerten, die Fans am Rande laut jubelten und das die Trainer am Liebsten Entspannungsübungen gemacht hätten, aber es war nun keine Zeit zum ausruhen, jetzt war pure Action angesagt und auf beiden Seiten war eindeutig der Siegeswille größer als alles andere.

Im 6. Inning ging es nur um einen run. Wer holte ihn zuerst und oder konnte ihn verteidigen? Die Capitals schafften es dank Pitcher Patrick, der eingewechselt wurde, nicht.
Bei der ganzen Spannung behielt er die Nerven. "All Base loaded", 2 Outs und der nächste Batter schlägt dreimal ins Leere. "Strike-Out" schrie der Umpire und somit hatten die Senators das erste mal die Chance das Spiel zu gewinnen.
Nö, der gegnerische Pitcher wollte auch dieses nicht akzeptieren und auch die Bonner kämpften bis zu Letzt. O runs für die Senators.

Noch ein Inning. Die Softballerinnen scharrten schon mit den Hufen und wollten aufs Feld, aber, die Kids mussten noch ins 7. Inning.

Nun pitchte Anton, da auch Patrick seine Batteranzahl voll hatte. Pascal catchte wieder zur Unterstützung und beide machten ihren Job hervorragend. Das Inning war schnell aus, der Wechsel zum Nachschlag kam und die Kids hatten starke Hits. Anton war am Schlag und haute den Ball weit ins Feld und somit kam der erlösende Run durch Yannick nach Hause. Die Mannschaft rannte aufs Feld, die Trainer umarmten die Kids, alle jubelten und freuten sich über den verdienten und Nervenstarken Sieg!

Ich bin an dem Tag gefühlt ein paar Jahre älter geworden und habe leider ein paar graue Haare dazu bekommen. Wenn das die ganze Saison so weitergehen wird, na dann Prost Mahlzeit!

Wir freuen uns auf das nächste Spiel am 31.05. in Herne!

Zum Dank für diese aufregende Spiel, hat uns Paddy mit einer Zeichnung beehrt, die wir euch nicht vorenthalten möchten. Vielen Dank dafür!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.