Teams


Tabelle LLM

Team G V Pct GB
Bonn Capitals510.8330
Düsseldorf Senators - Little League420.6671
Cologne Cardinals350.3753
Solingen Alligators060.0005

Trainingszeiten LLM/Toss-Ball

 Sommer:
 Mittwoch: 17:00-18:30
 Softballplatz TSG Benrath
 Freitag: 17:00-18:30
 Softballplatz TSG Benrath
 Trainer LLM: Max Lauffer,
 Friedhelm Schneller
 Trainer Toss-Ball:
 Christian Nebelung,
 Andreas Thiemann


 Winter:
 Samstag: 14:00-16:00
 kleine Sporthalle
 Spohrstrasse
 (neben dem Schwimmbad)
 40593 Düsseldorf - Benrath
 Sporthalle
 Hoffeldstrasse 106
 40721 Hilden
 Frans-Hals-Weg 2
 40724 Hilden (Am Kalstert)
 Trainer: Christian Nebelung,
 Andreas Thiemann

LLM: Sensationell! Little League Majors II holen sich ungeschlagen den Meistertitel in dieser Saison!


Am Samstag, den 26.09.15 wurde es noch einmal spannend für die Senators LLM. Den Meistertitel hatten sie zwar schon in der Tasche, aber sie wollten auch noch die nächsten 2 Spiele gewinnen um sich unbesiegt den Titel zu holen. Dafür mussten Sie jedoch die Bonner Capitals im Doubleheader besiegen, was nicht einfach werden würde, denn die hatten letzte Woche bei der Deutschen Meisterschaft den dritten Platz errungen und waren hoch motiviert die Senators zu schlagen.

Pünktlich um 13 Uhr fing das erste Spiel an. Direkt zu Anfang pitchte Luke T. so stark, das er in den ersten 3 Innings die komplette Lineup der Capitals am Schlag ausmachte. 9 Strikeouts konstant durchgezogen. Großes Kompliment, die Nerven muss man erst einmal haben!

Aber auch die Gegner hatten durch Paul Sch. einen sehr starken Pitcher auf dem Hügel stehen und konnten gut dagegen halten. Jedoch gelang es Jun einen tripple zu schlagen und Home zu steelen. Luke und Kanta kamen mit einem Walk zur 1. Base und konnten sich durch Wild Pitches und Steels nach Hause holen. Somit stand es im 3. Inning. 03:00.

Dann gab es einen kleinen Einbruch und die Capitals hauten plötzlich die Bälle raus ins Feld. Durch ein paar Überwürfe und kleine Fehler im Feld nutzten die Gegner die Chance und holten 2 runs. Jedoch behielten die Senators die Nerven und konnten das Inning schnell mit 3 Aus beenden. Das 5. Inning wurde also nochmals spannend, denn im Nachschlag konnten die Senators keine erneuten Punkte holen.

Der Pitcher der Senators wurde ausgewechselt und Junichiro ging auf den Hügel. Durch einen Walk kam der erste Batter auf die 1. Base und konnte sich bis zur 2. Base steelen, jedoch folgten danach 3 Strikeouts und das Spiel konnte erfolgreich für die Düsseldorfer beendet werden.

Nach einer kleinen Verstärkungs-Pause am Catering ging es dann um kurz vor 15 Uhr weiter mit dem letzten Spiel der Saison der Little-League. Für viele Kids der Little League war es das letzte Spiel, denn sie wechseln in der nächsten Saison in die Jugend.

Yannick H. ging nun als Pitcher auf den Hügel und machte ebenfalls einen hervorragenden Job. Er konnte die ersten beiden Batter am Schlag durch gute Würfe ausmachen. Paul Sch. aus Bonn schlug einen weiten Ball, der ging hintern Zaun – Homerun. Dies ließ die Bonner jubeln und wollten noch mehr Punkte holen, jedoch hatten Sie nicht mit dem aufmerksamen Feld gerechnet, die das Inning schnell durch einen Flyball von Kanta beenden konnten.

Eine starke Defense bewiesen die Bonner, als die Senators im Nachschlag waren. Denn alle Batter, die auf Base kamen, wurden im Feld ausgemacht, so dass die Senators mit 00:01 zurück lagen.

Yannick ließ sich davon nicht nervös machen und warf weiterhin gute Strikes und konnte 2 Batter dadurch ausmachen. Das dritte Aus wurde vom FirstBase Mann Robin an der 1.Base getätigt.

Nun brauchten die Senators Punkte, denn die Spannung lag in der Luft und wurde mal wieder hochexplosiv. Durch starke Hits konnten Robin, Luke und Yannick  punkten und die Mannschaft in Führung bringen.

Leider hielt das im dritten Inning nicht lange an, denn die Bonner hauten plötzlich alle Bälle raus ins Feld, so dass auch die Capitals mit 2 runs punkten konnten. Gleichstand. Im Nachschlag konnte dann Robin auf den Schlag von Anton nach Hause gelangen und machte einen Punkt. Der Pitcher aus Bonn hielt die Kids unter Kontrolle und es war sehr schwer, dagegen anzukommen. 04:03.

Das 4. Inning beendete Yannick mit seinem Feld im Hintergrund sehr schnell, denn die nächsten 3 Batter wurden alle durch Strikes und Flyballs ausgemacht. Somit hatten die Senators nun die Chance ordentlich aufzuholen und das Spiel zu sichern.

Tetsta kam mit einem Walk auf die 1. Base. Danach folgten 2 Strikeouts. Die Spannung lag dermaßen in der Luft. Doch Patrick ließ sich davon nichts anmerken und konnte durch seinen Hit durch die Mitte Tetsta nach Hause holen und gelang auf die 1. Base. Danach ging Robin an Schlag und Patrick konnte sich wegen Balls weiter zur 3. Base steelen. 3Balls und 1 Strike kassierte Robin als die Keule den Ball traf und weit ins Leftfield flog, soweit das alle jubelten, denn es war ein Homerun! Das 4. Inning konnte mit einem Punktestand von 07:03 beendet werden.

Im 5. Inning gab es einen Pitcherwechsel und Junichiro ging nochmals auf den Hügel.

Er warf die ersten drei Batter alle aus, nahm den Bonnern die Chance zu punkten und somit konnte das Spiel für die Senators unbesiegt beendet werden.

Eine Wahnsinns Leistung was der Trainer Udo und sein Team diese Saison geleistet haben. Von 16 Spielen alle gewonnen. Das funktioniert nur mit viel Spaß am Spiel und einem tollem Team. Schade dass das Team nun getrennt wird und einige Spieler hoch in die Jugend rutschen, aber sie werden sich sicherlich dort gut integrieren und weiterhin Spaß am Baseball haben.

Vielen Dank an die Trainer, die an der Entwicklung des Teams verantwortlich sind, denn sie haben mit Ihrem Wissen, Ihrem Können und dem Spaß am Baseball den Kids vieles mit auf den Weg gegeben. Sie haben sich super entwickelt!

Vielen Dank an alle Eltern, Familien und Fans für die tolle Unterstützung am Feldrand, für das leckere Catering und die Taxispielerei, denn ohne die „Fahrer“ kämen die Kinder nicht ans Ziel.

Wir hoffen das die nächste Saison wieder so erfolgreich laufen wird.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.