Teams


Softball: Experiment geglückt und trotzdem zwei Niederlagen gegen Witten

senators-witten
Dieser Bericht erhebt nicht den Anspruch vollständig zu sein, was nach zwei Spielen und insgesamt 4 Stunden Spielzeit die Leser erfreuen wird. Mit zehn Spielerinnen in Witten angereist, von denen 7 durchgespielt haben, stand uns ein Experiment bevor: wir hatten zwar vier Pitcherinnen an Bord, aber alle vier hatten diese Saison noch keinen Einsatz. Ich nehme vorweg, dass alle drei eingesetzten Werferinnen klasse waren. Zudem hatten wir mit Melle einen Rookie an der Third Base, die zum ersten Mal im Infield stand und eine tolle Premiere ablieferte.

Im ersten Spiel startete Sarah S. auf Dana und es lief prima. Sie warf fast vier Innings und das Spiel verlief spannend knapp. Unsere Defense stand gut und wir machten die Aus, darunter ein schönes CS2-6 (Caught Steeling: Wurf von Dana an das Second Base mit erfolgreichem Tag von Sarah W.) Wir verteilten keine Geschenke, von einem nicht gefangenen Flyball abgesehen. Witten führte mit 7:5, als Sarah W. in den Pitchers Circle ging und Sarah knüpfte nahtlos an die Leistung ihrer Vorgängerin an. Die Wittenerinnen hatten nur noch drei Hits, doch das reichte leider für den Sieg, da wir in der Offense an diesem Tag zu schwach waren: nach 30 AtBats und 3 Walks standen nur 9 Hits auf dem Scoresheet und einige Schlagfrauen kamen gar nicht oder nur durch gegnerische Error, auf Base. In der Defense lieferte Melle an der Third Base mit einem F5 auf einen hart geschlagenen Linedrive das Highlight.

Im zweiten Spiel warf Sarah W. weiter, aber jetzt auf Sarah S. und das war auch gut so, denn das lief super. Auch dieses Spiel verlief spannend und wurde durch zu viele Error auf unserer Seite (11!) entschieden. Allerdings zeigten wir auch in diesem Spiel unsere Erfahrung und Spielstärke, durch viele Flyouts und vor allem einem schönen PK2-3 (Pick von Sarah an das First Base mit erfolgreichem Tag von Tanja) und einem DPU4-3 (gefieldeter Ball von Vanessa mit erfolgreichem Tag der Läuferin auf dem Weg zum Second Base und einem schnellen Wurf an das First Base zum Forced Out der Schlagfrau). Aber bei nur 9 Hits (Witten hatte 22), darunter ein wunderschönes Triple von Vanessa ist das zu wenig. Renee kam als Closerin im letzten Inning schnell rein und machte wie ihre Vorgängerinnen einen guten Job.

Trotzdem kann ein positives Fazit gezogen und Aufgaben für das Training identifiziert werden: Hut ab für tolle Spielzüge, wir wissen wie man das Spiel spielt!!! Kompliment an die Batteries: Pitcherinnen und Catcherinnen, Ihr wart super! Konditionell war das eine gute Leistung, die aber noch ausbaufähig ist, die vier Stunden auf fast gleichbleibendem Niveau durchzuhalten. Im Training heißt es nun die Leistungen am Schlag zu verbessern und auch unserem Outfield mehr Bälle zum Fangen zu geben.

Tabellen

Softball Ladies Landesliga
Team G V Pct GB
Dortmund Wanderers1220.8570
Minden Maniacs1130.7861
Witten Kaker Lakers1040.7142
Düsseldorf Senators770.5005
Krefeld Crows590.3577
Hilden Wains590.3577
SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots3110.2149
Jülich Duchess3110.2149

Baseball Herren Landesliga
Team G V Pct GB
Düsseldorf Senators 11110.9170
Pulheim Gophers750.5834
Ratingen Goose-Necks 2660.5005
Bonn Capitals 3570.4176
Mönchengladbach Blackcaps570.4176
Hochdahl Neandertaler480.3337
Aachen Greyhounds480.3337

Baseball Herren Bezirksliga
Team G V Pct GB
Kapellen Turtles1130.7860
Cologne Cardinals 41130.7860
Neunkirchen Nightmares 2860.5713
Düsseldorf Senators 2860.5713
Bonn Capitals 4860.5713
SG Zülpich Eagles/Eifel Hot Shots680.4295
Mönchengladbach Blackcaps 24100.2867
Wesseling Vermins 20140.00011

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.