Teams


Tabelle Herren LL

Team G V Pct GB
Düsseldorf Senators 11110.9170
Pulheim Gophers750.5834
Ratingen Goose-Necks 2660.5005
Bonn Capitals 3570.4176
Mönchengladbach Blackcaps570.4176
Hochdahl Neandertaler480.3337
Aachen Greyhounds480.3337

Tabelle Herren BZL


Team G V Pct GB
Kapellen Turtles1130.7860
Cologne Cardinals 41130.7860
Düsseldorf Senators 2860.5713
Bonn Capitals 4860.5713
Neunkirchen Nightmares 2760.5383.5
SG Zülpich Eagles/Eifel Hot Shots680.4295
Mönchengladbach Blackcaps 2490.3086.5
Wesseling Vermins 20140.00011

Trainingszeiten Herren

 Sommer:
 Dienstag: ab 18:00
 Baseballplatz TSG Benrath
 Freitag: ab 18:00
 Baseballplatz TSG Benrath
 Kontakt

 Winter:
 Dienstags: 18:00-20:00
 kleine Sporthalle
 Brücknerstraße 19
 (neben dem Schwimmbad)
 40593 Düsseldorf - Benrath
 Kontakt

 Freitags: 20:00-22:00
 grosse Sporthalle
 Brücknerstraße 19
 (neben dem Schwimmbad)
 40593 Düsseldorf - Benrath
 Kontakt

 Herren & Junioren
 Pitcher/Catcher-Training:
 (nach Absprache)
 Donnerstags: 18:00-20:00
 grosse Sporthalle
 Brücknerstraße 19
 (neben dem Schwimmbad)
 40593 Düsseldorf - Benrath
 Kontakt

Herren VL: Erneuter Split gegen Wuppertal

Zum zweiten Mal reisten die Senatoren mit einem sehr groß aufgestellten Kader nach Wuppertal.
Dieses mal wollten sie beide Spiele für sich gewinnen.

Wie bereits im 1.Spiel des 2. Spieltages gegen Wuppertal legten diese im 1. Inning mit 4 Runs eine Führung hin.

Doch im Vergleich zum letzten Mal kamen die Senatoren gut ins Spiel zurück, nicht zuletzt aufgrund eines Doubles.
Der weitere Verlauf blieb ziemlich ausgeglichen.
Beide Mannschaften standen defensiv sehr gut und ließen nur wenige Fehler zu.
Im letzten Inning jedoch schwanden die Kräfte der Senatoren und sie verloren das Spiel mit 11:12.

Nach einer gründlichen Ansprache des Düsseldorfer Trainers gingen sie mit neuen Mut und Ehrgeiz ins 2. Spiel.
Jedoch gerieten sie erneut mit 1:0 in Rückstand.
Dies konnte aber im 2.Inning direkt wieder ausgleichen werden. Wie im 1. Spiel standen beide Teams defensiv sehr gut.
Aufgrund einiger Fehler der Wuppertaler konnten die Senatoren im 5. Inning endlich 2 Punkte machen, was dann auch zum Endstand von 3:1 führte.

Die Senatoren begeben sich nun in eine 3-wöchige Spielpause, danach geht es zum derzeitigen Tabellendritten Jülich, dem direkten Verfolger der Senatoren. 

Wir bedanken uns für beide ausgetragenen Spiele bei den Zuschauern und Caterer der Stingrays.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.