Herren VL: Aufstieg für die Senators in Reichweite

  • Drucken

11154-2

Mit einem Splitt endete am Wochenende das Heimspiel der 1. Herrenmannschaft der Düsseldorf Senators gegen die Jülich Dukes. Das erste Match in dem erwartet schweren Spiel konnten die Benrather mit 10:4 für sich entscheiden, wobei die Benrather sowohl in der Defensive wie auch Offensive eine gewohnt konzentrierte und gute Leistung gegen den Tabellendritten boten. Matchwinner war Luke Thiemann, der in seinem ersten Spiel in dieser Sasion für die 1. Herrenmannschaft als Pitcher einen souveränen Job ablieferte, von dem auch Coach Sebastian Heisters sehr angetan war. Leider konnten die Benrather den Schwung nicht mit in das zweite Spiel nehmen. Dieses ging mit 0:7 deutlich an die Gäste aus Jülich. Grund dafür war, daß es den Senators in keiner Weise gelang, auf den Pitcher der Dukes, Mika Kehls, erfolgreich zu schlagen. Hier sieht auch der Benrather Coach starken Verbesserungsbedarf, da dies auch das Pitching-Niveau der zweiten Bundeliga ist, in die ja die Senators aufsteigen wollen. Sollte die 1. Herrenmannschaft den Sprung in die zweihöchsten Spielklasse in Deutschland schaffen, so muß auf jeden Fall noch daran gearbeitet werden, auf die Geschwindigkeit wie vom Jülicher Pitcher geworfenen Balls zu reagieren und diese in das Spiel zu bringen. Das Ziel des Aufstiegs liegt trotz dieses Splitts weiterhin in den Händen der Senators, die immer noch an der Tabellenspitze der Verbandsliga stehen. Schon nächsten Sonntag um 13.00 Uhr geht es wieder in einem Heimspiel an der Südallee auf dem TSG – Gelände in Benrath gegen den Tabellenvierten, die Wuppertal Stingrays. Ganz klar und ohne Kompromisse setzt Coach Sebastian Heisters auf zwei Siege, um dadurch ein positives Gesamtergebnis in der Saison gegen die Wuppertaler erzielen zu können. Dies wäre wieder ein wichtiger Schritt in Richtung Aufstieg.

11154-1

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.