Teams


Tabelle Junioren

Team G V Pct GB
Untouchables Paderborn1001.0000
Bonn Capitals440.5005
Cologne Cardinals350.3756
Düsseldorf Senators370.3007
Dortmund Wanderers040.0007

Trainingszeiten Junioren

 Sommer:
 Mittwoch: 18:00-20:00
 Softballplatz TSG Benrath
 Freitag: 18:00-20:00
 Softballplatz TSG Benrath
 Kontakt

 Winter:
 Sonntag: 16:00-18:00
 Sporthalle
 Hoffeldstrasse 106
 40721 Hilden
 Kontakt

Junioren: Top Team aus Paderborn muss gegen Senators Junioren über die volle Distanz

paderborn
Mit gemischten Gefühlen traten die Junioren der Senators, am vergangenen Samstag, den langen Weg nach Ostwestfalen an, wo das Nachholspiel gegen den Seriensieger aus Paderborn stattfinden sollte. Der Respekt vor der Mannschaft um Coach Alper Bozkurt (dessen Team gespickt mit National- und Auswahlspielern ungeschlagen die Verbandsliga anführt) stand dem ein oder anderen deutlich ins Gesicht geschrieben. Dennoch, jedes Spiel muss erst einmal gespielt werden und so hieß es um 14.00 Uhr Play Ball, in einem der schönsten Baseball Anlagen Deutschlands, dem Ahorn Ballpark zu Paderborn.
Wie auch in den letzten Spielen startete Marius das Erste und leider war es auch wieder das erste Inning, dass geprägt von Nervosität, zu leichten Fehlern führte. Hatte man die ersten beiden Schlagleute der U`s noch kompromisslos im Dugout Platz nehmen lassen, riss nach einem HBP der Faden. Vermeidbare Fehler und drei aufeinanderfolgende BB brachten die Junioren früh mit 4 Runs in Rückstand. Und als es nach dem zweiten Inning 5:0 stand schien für viele der zahlreichen Zuschauer der Ausgang klar zu sein. Nur nicht für Coach Udo Kirschner, der gewohnt motivierend auf seine Jungs einwirkte und ihnen somit neues Selbstvertrauen einhauchte. Was nun folgte war eine Demonstration von absoluter Willensstärke und plötzlich bot man dem scheinbar übermächtigen Gegner die Stirn. In der Folgezeit begegnete man dem Top Favorit auf Augenhöhe und es entwickelte sich ein hochklassiges Baseballspiel. Am Schlag ging man disziplinierter zu Werke und konnte durch viele QAB ein ums andere mal die Bases füllen. Marius fand zu seinem Spiel und verzeichnete am Ende 6.0 IP, 3 H, 2 ER, 7 K und 4 BB. Wieder eine fabelhafte Performance, mit dieser er den Top Pitchern aus Paderborn in nichts nachstand.

Zu Beginn den 7 Innings (bei einem Spielstand von 6:3 für Paderborn) machte sich so etwas wie Zufriedenheit breit, da man mit einem solch engen Spiel nicht gerechnet hatte.
Nur, es wurde noch besser. Die Paderborner, die bis zu diesem Zeitpunkt schon zweimal ihre ausgezeichneten Pitcher gewechselt hatten, brauchten noch drei AUS um das erste Spiel für sich zu entscheiden. Losgelöst vom Ergebnis und der Erkenntnis, dass man mit dem besten was NRW zu bieten hat, mithalten kann, gelang ein furioses Comeback. Batter um Batter wurden die Bases geladen und der Coach der Paderborner sah sich rasch dazu gezwungen seinen Closer aus dem Spiel zu nehmen. Doch es schien gleichgültig wer auf dem Hügel stand. Die Senators waren wacher, hungriger, sahen ihre Chance und griffen zu. Sie konnten vier mal scoren und zwangen die Untouchables mit einem 1 Run Rückstand zum Nachschlag. Leider konnte man die Führung nicht verteidigen und so beendete ein Überwurf über die 1B den Traum von einer Sensation.
7:8 lautete der Endstand.
Auch wenn die Niederlage am Ende unglücklich war, ließen die Jungs den Kopf nicht hängen und knüpften im zweiten Spiel nahtlos an die großartige Leistung an. Auch in diesem Spiel ging es hin und her und es war zu keinem Zeitpunkt klar wer als Sieger den Platz verlassen würde. Bis hin zum 6 Inning (in dem die Senators auf 6:7 verkürzen konnten) schien der Ausgang ungewiss. Doch dann kam der Knacks, als es nicht gelang die einfachen AUS zu machen und unglückliche Grounder ihren Weg ins Outfield fanden. Fehlte im ersten Spiel das Quäntchen Glück, so kam nun auch noch Pech dazu. 12:6 hieß es am Ende und auch wenn beide Spiele verloren gingen, konnte der Verbandsliganeuling gegen ein starkes Team aus Paderborn mehr als überzeugen. Stolz und bester Laune verließen die Senators als letze den Ahorn Ballpark und vernahmen wie hinter ihnen das Tor ins Schloss fiel.
Ein Dank an das großartige Team der Paderborn Untouchables für zwei tolle und stets faire Spiele, sowie an die rundherum perfekte Organisation. Danke für einen tollen Tag!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.