Teams


Tabelle Junioren

Team G V Pct GB
Untouchables Paderborn1510.9380
Bonn Capitals860.5716
Cologne Cardinals880.5007
Düsseldorf Senators4120.25011
Dortmund Wanderers3110.21411

Trainingszeiten Junioren

 Sommer:
 Mittwoch: 18:00-20:00
 Softballplatz TSG Benrath
 Freitag: 18:00-20:00
 Softballplatz TSG Benrath
 Kontakt

 Winter:
 Sonntag: 16:00-18:00
 Sporthalle
 Hoffeldstrasse 106
 40721 Hilden
 Kontakt

Junioren: Ein Team, zwei Gesichter!

senators-wanderers

Für die Senators war, nach den herben Niederlagen gegen Paderborn in der Vorwoche, Wiedergutmachung angesagt. Ob es ein Segen oder Fluch war, das man ausgerechnet zum Tabellenschlusslicht nach Dortmund reisen musste, wusste so recht niemand einzuschätzen.

Die Wanderers spielen seit 2006 im Innenkreis einer ehemaligen Radrennbahn, welche nach der Sanierung der alten Sportstätte im Hoeschpark, vor allem den Base- und Softballmannschaften eine Heimat bieten soll. Zudem ist der Ballpark alljährlich Schauplatz des LLM Allstar Games und mittlerweile zu einer festen Institution geworden. Die Senators mussten wie auch gegen Paderborn mit einer dünnen Personaldecke antreten und hatten mit nur einem Bankspieler nicht viele Wechselmöglichkeiten, wohingegen die Dortmunder am heutigen Tag aus dem vollen schöpfen konnten.

Angst vor der eigenen Courage oder wieder fehlende Konzentration?

Was es auch am Ende war, spielt eigentlich keine Rolle. Erneut mussten die Senators zusehen wie zuerst die Anderen die Punkte machten und Ihnen das Spiel direkt zu Beginn mehr und mehr entglitt. Man geriet rasch mit 3:0 und 4:1 in Rückstand und lief diesem in der Folgezeit hinterher. Keimte zu Beginn des 5 Innings ein zartes Fünkchen Hoffnung auf, als es gelang auf 2:4 zu verkürzen und mit gefüllten Bases bei nur einem Aus den Ausgleich auf dem Schläger hatte, so war genau das im ersten Spiel das große Problem. Man bekam den Schläger nicht an den Ball und musste diese goldene Gelegenheit ohne einen weiteren RUN verstreichen lassen. Am Ende hatten die Dortmunder mit 14:4 Hits für klare Verhältnisse gesorgt und die Senators mit 6:2 bezwungen.

Das zweite Spiel startete eine halbe Stunde später und mit einem Male stand ein anderes Team auf dem Platz. „Ich will das ihr euch an die Platte stellt und schlagt. Baseball ist ein Schlagspiel.“, waren die abschließenden Worte von Headcoach Udo Kirschner bevor der Senators Ruf durch das weite Rund des Stadions hallte. Und genauso lief es dann auch. Als wäre es das einfachste von der Welt. Die Junioren schlugen zurück. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die Senators scorten in jedem Inning mindestes 2 Runs, im 6. Inning sogar 5, und besiegelten das Schicksal der Wanderers frühzeitig. 17:4 ging das Spiel, schlussendlich auch in der Höhe verdient, an die Düsseldorfer Senatoren.

Top Hitter an diesem Tag war Luke Thiemann, welcher mit 4 Hits und 3 RBI, aus einer am Ende geschlossen Mannschaft herausragte. In der Defensive konnte ein 6-4-3 DP erfolgreich abgeschlossen werden. Ebenso gelang es unserem Catcher Patrick an diesem Tag zwei Runner an der 2B auszuwerfen, einen weiteren an der 1B zu picken und ein TagPlay at Home erfolgreich abzuschließen.

Bevor es in die verdiente Sommerpause geht, reisen die Junioren der Senators am 14.07.18 nach Bonn, um dort hoffentlich einmal von Beginn an ihr wahres Gesicht zu zeigen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.