Teams


Softball

Softball: Super Saison 2019 unserer Softball – Ladies

sb-team-2019

Zu einem Aushängeschild feinster Klasse entwickelte sich im Laufe dieser Saison das Softball-Damen- Team der Düsseldorf Senators. Stand die Landesliga-Mannschaft in der Saison 2018 noch auf sehr wackeligen Beinen und mußte in einer Spielgemeinschaft mit Siegen in die Meisterschaft starten, so gelang es den Damen in dieser Saison alleine unter dem Namen der Düsseldorf Senator zu starten. Sehr positiv wirkte sich dabei die Übernahme des Trainings durch Coach Dieter Warczecha aus, nachdem man sich hatte in der letzten Saison noch selbst coachen und trainieren müssen. Trotz dieser Verbesserung standen leider nicht immer alle Spielerinnen an den einzelnen Spieltagen zur Verfügung, doch gelang es immer wieder, auch auf Grund des tollen Mannschaftsgeistes, mit neun Akteurinnen anzutreten. Dies zeigt auch die absolute Stärke des Teams: der positive Zusammenhalt, durch den es über die ganze Saison gelang an der Tabellenspitze mitzuspielen und diese lange auch zu verteidigen. Hervorzuheben seien hier besonders die Matches gegen den späteren Meister, die Wesseling Vermins, gegen die u.a. sogar einen 13:5 Kantersieg eingefahren wurde. Auch das letzte Saisonspiel zu Hause gegen die Bonn Capitals, das mit 13:3 gewonnen wurde, war eine Demonstration besten Damen-Softballes, wobei zwei neue Spielerinnen nach nur einer Woche Mannschaftstraining sofort ihren positiven Einstand feiern konnten. Ein weiterer Grund für diese super Saison-Leistung, die mancher vor Beginn der Spielzeit so nicht erwartet hatte, war auch die Erfahrung, die in dem Team steckt und die es auch gelang in spielerische Dominanz umzusetzen. Der Titel des Vizemeisters 2019 spricht hier eine sehr klare Sprache. Gespannt dürfen wir nun auf die nächste Saison schauen; aber vorher freuen wir uns auch, das sympathische Team auf der Abschlußfeier am 15. November begrüßen zu dürfen.

Tabelle & Spielplan - Softball Ladies Landesliga 2018

TeamGVPctGB
Dortmund Wanderers 12 2 0.857 0
Minden Maniacs 11 3 0.786 1
Witten Kaker Lakers 10 4 0.714 2
Düsseldorf Senators 7 7 0.500 5
Krefeld Crows 5 9 0.357 7
Hilden Wains 5 9 0.357 7
SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots 3 11 0.214 9
Jülich Duchess 3 11 0.214 9

 

 

SpielnrDatumZeitHeimGastErgebnis
22132 07.04.2018 15:00 Jülich Duchess SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots 08 : 06
22101 08.04.2018 15:00 Witten Kaker Lakers Krefeld Crows 15 : 03
22115 08.04.2018 14:30 Düsseldorf Senators SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots 17 : 11
22120 14.04.2018 12:30 Düsseldorf Senators Hilden Wains 23 : 03
22150 14.04.2018 15:00 Hilden Wains Düsseldorf Senators 10 : 07
22105 15.04.2018 15:00 Krefeld Crows SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots 14 : 04
22142 15.04.2018 15:00 Jülich Duchess Dortmund Wanderers 10 : 21
22104 29.04.2018 15:00 Dortmund Wanderers Hilden Wains 07 : 06
22106 29.04.2018 14:00 Jülich Duchess Witten Kaker Lakers 03 : 07
22114 05.05.2018 14:00 Jülich Duchess Minden Maniacs 01 : 16
22116 06.05.2018 15:00 Hilden Wains Witten Kaker Lakers 00 : 10
22145 06.05.2018 13:00 SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots Düsseldorf Senators 18 : 24
22123 26.05.2018 15:00 Jülich Duchess Düsseldorf Senators 16 : 22
22124 26.05.2018 15:00 Hilden Wains Krefeld Crows 16 : 31
22153 26.05.2018 13:00 Düsseldorf Senators Jülich Duchess 17 : 07
22121 27.05.2018 13:00 SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots Minden Maniacs 00 : 10
22122 27.05.2018 17:00 Dortmund Wanderers Witten Kaker Lakers 25 : 14
22151 27.05.2018 15:00 Minden Maniacs SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots 14 : 02
22103 03.06.2018 12:30 Minden Maniacs Düsseldorf Senators 11 : 07
22113 03.06.2018 15:00 Krefeld Crows Dortmund Wanderers 05 : 10
22133 03.06.2018 15:00 Düsseldorf Senators Minden Maniacs 02 : 22
22117 10.06.2018 12:00 Witten Kaker Lakers SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots 11 : 20
22134 10.06.2018 15:00 Hilden Wains Dortmund Wanderers 13 : 28
22147 10.06.2018 14:30 SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots Witten Kaker Lakers 07 : 12
22126 17.06.2018 15:00 SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots Dortmund Wanderers 08 : 19
22102 01.07.2018 11:00 SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots Jülich Duchess 18 : 08
22131 01.07.2018 15:00 Krefeld Crows Witten Kaker Lakers 03 : 12
22107 08.07.2018 12:00 Düsseldorf Senators Dortmund Wanderers 09 : 19
22135 08.07.2018 15:00 SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots Krefeld Crows 15 : 12
22137 08.07.2018 14:30 Dortmund Wanderers Düsseldorf Senators 07 : 00
22141 14.07.2018 15:00 Krefeld Crows Minden Maniacs 00 : 08
22140 15.07.2018 15:00 Hilden Wains SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots 19 : 09
22119 22.07.2018 13:00 Krefeld Crows Jülich Duchess 19 : 09
22108 05.08.2018 15:00 Hilden Wains Minden Maniacs 05 : 12
22138 05.08.2018 13:00 Minden Maniacs Hilden Wains 15 : 00
22143 05.08.2018 15:00 Dortmund Wanderers Krefeld Crows 12 : 14
22149 12.08.2018 11:00 Jülich Duchess Krefeld Crows 07 : 00
22109 19.08.2018 12:00 Witten Kaker Lakers Düsseldorf Senators 10 : 06
22112 19.08.2018 13:00 Dortmund Wanderers Jülich Duchess 21 : 06
22139 19.08.2018 14:30 Düsseldorf Senators Witten Kaker Lakers 10 : 16
22118 25.08.2018 16:00 Minden Maniacs Dortmund Wanderers 13 : 16
22148 25.08.2018 14:00 Dortmund Wanderers Minden Maniacs 06 : 05
22136 26.08.2018 14:00 Witten Kaker Lakers Jülich Duchess 03 : 16
22156 26.08.2018 15:00 Dortmund Wanderers SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots 20 : 10
22144 08.09.2018 14:00 Minden Maniacs Jülich Duchess 07 : 00
22152 09.09.2018 15:00 Witten Kaker Lakers Dortmund Wanderers 16 : 15
22154 09.09.2018 15:00 Krefeld Crows Hilden Wains 16 : 06
22127 16.09.2018 11:00 Düsseldorf Senators Krefeld Crows 07 : 00
22128 16.09.2018 13:00 Jülich Duchess Hilden Wains 03 : 06
22157 16.09.2018 15:00 Krefeld Crows Düsseldorf Senators 00 : 07
22158 16.09.2018 15:00 Hilden Wains Jülich Duchess 10 : 01
22125 23.09.2018 15:00 Minden Maniacs Witten Kaker Lakers 17 : 02
22155 23.09.2018 13:00 Witten Kaker Lakers Minden Maniacs 09 : 03
22111 29.09.2018 15:00 Minden Maniacs Krefeld Crows 07 : 00
22146 30.09.2018 15:00 Witten Kaker Lakers Hilden Wains 15 : 11
22110 07.10.2018 15:00 SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots Hilden Wains 17 : 20

Tabelle & Spielplan - Softball Ladies Landesliga 2019


Warning: file(): Unable to find the wrapper "..https" - did you forget to enable it when you configured PHP? in /homepages/6/d165166654/htdocs/SenatorsJML/components/com_jumi/files/tabelle.php on line 12

Warning: file(..https://bsm.baseball-softball.de/matches.php?league_id=2407): failed to open stream: No such file or directory in /homepages/6/d165166654/htdocs/SenatorsJML/components/com_jumi/files/tabelle.php on line 12

Warning: implode(): Invalid arguments passed in /homepages/6/d165166654/htdocs/SenatorsJML/components/com_jumi/files/tabelle.php on line 18


Warning: file(): Unable to find the wrapper "..https" - did you forget to enable it when you configured PHP? in /homepages/6/d165166654/htdocs/SenatorsJML/components/com_jumi/files/spielplan.php on line 11

Warning: file(..https://bsm.baseball-softball.de/clubs/325/matches?league_id=2407): failed to open stream: No such file or directory in /homepages/6/d165166654/htdocs/SenatorsJML/components/com_jumi/files/spielplan.php on line 11

Warning: implode(): Invalid arguments passed in /homepages/6/d165166654/htdocs/SenatorsJML/components/com_jumi/files/spielplan.php on line 17

Softball: Experiment geglückt und trotzdem zwei Niederlagen gegen Witten

senators-witten
Dieser Bericht erhebt nicht den Anspruch vollständig zu sein, was nach zwei Spielen und insgesamt 4 Stunden Spielzeit die Leser erfreuen wird. Mit zehn Spielerinnen in Witten angereist, von denen 7 durchgespielt haben, stand uns ein Experiment bevor: wir hatten zwar vier Pitcherinnen an Bord, aber alle vier hatten diese Saison noch keinen Einsatz. Ich nehme vorweg, dass alle drei eingesetzten Werferinnen klasse waren. Zudem hatten wir mit Melle einen Rookie an der Third Base, die zum ersten Mal im Infield stand und eine tolle Premiere ablieferte.

-> Softball: Experiment geglückt und trotzdem zwei Niederlagen gegen Witten

Softball: Zwei Siege gegen die Duchess aus Jülich

senators-duchess
Bei schönstem Badewetter Softballwetter machten sich die 9 Düsseldorfer Spielerinnen begleitet von 2 Coaches auf den Weg nach Jülich.

Spiel 1: Das Comeback-Team
Strahlender Sonnenschein, 28° (oder mehr). Im ersten Spiel starteten die Senators verhalten, so dass die Duchess in den ersten beiden Innings insgesamt 8 Runs scoren konnten. Tanja schaffte es als einzige über die Homeplate, auf einen Schlag von Sarah. Im dritten und vierten Inning, inzwischen hatte Jana Claudia als Pitcherin abgelöst, konnten die Düsseldorferinnen je 2 Runs nach Hause bringen, und die Defensive gleichzeitig weitere Punkte der Gegnerinnen verhindern. Zwischenstand nach dem 4. Inning: 8:5. Es folgten wieder zwei weniger glorreiche Innings für die Senators mit 0 bzw. 2 Runs. Die Gegner hingegen konnten noch einmal nachlegen, so dass es nach dem 6. Inning 15 zu 7 für Jülich stand. Doch dann kam die Sternstunde der Senators - auch mit Unterstützung von Renée, die in der Zwischenzeit als Verstärkung eingetroffen war: sensationelle 16 Hits und 15 Runs im 7. Inning. Den aktuellen Zwischenstand von 22:15 mussten die Senators als Gast-Mannschaft nur noch ein Halbinning lang verteidigen – was zum Glück auch gelang. Die Duchess brachten nur noch einen weiteren Run nach Hause, nach einem Strike Out, einem Fly Out und einem Aus an 1st war es geschafft.
Der Gameball für das erste Spiel ging an Sarah S. für fünf (on base) von sechs (at bats), vier RBIs und einen Triple!
Nach langen und heißen 2h 46m ging das erste Spiel also an die Senators, und alle freuten sich auf die verdiente Pause im Schatten.

Spiel 2: Nochmal alle Kräfte mobilisiert

-> Softball: Zwei Siege gegen die Duchess aus Jülich

Softball: Doubleheader in Minden: Zwei Niederlagen, aber keine Verluste

senators-maniacs

Am ersten Juni-Sonntag machten sich die Düsseldorf Senators schon in aller Frühe auf den Weg nach Minden, um bei einem Doubleheader gegen die Minden Maniacs anzutreten. Rund zwei Stunden Autofahrt trennten die Düsseldorfer von der ersten Begegnung mit den Mindenern, die sich als Herausforderung entpuppen sollte. Das Wetter war warm, bei hellem, bewölktem Himmel und diesiger Luft.

Spiel 1: Wacker geschlagen

Als Gastmannschaft starteten die Senators in das erste Inning am Schlag - mit einem Run und drei schnellen Outs. Deutlich stärker am Schlag zeigten sich die Maniacs, die noch im ersten Inning fünf Runs erzielten. Die Tendenz des ersten Innings schien sich zunächst nicht zu bestätigen - mit fünf Fly-Outs konnten die Senators das zweite und dritte Inning kurz halten, holten aber selbst nur einen Run. Im vierten Inning dann die Wende und die Senators langten auch am Schlag ordentlich zu - insgesamt brachte das Inning vier Runs und einen wunderschönen Triple, geschlagen von Vanessa K.  Die Maniacs hingegen heimsten nur drei Punkte ein, was den Zwischenstand auf 8:6 für die Heimmannschaft brachte. Leider hielt der Erfolg für die Senators nicht an und nach drei weiteren Runs und mehr Schlagkraft der Gastgeber war das Spiel mit einem Endstand von 11:7 pünktlich um 14:30 Uhr beendet.

Den Gameball erhielt Vanessa K. für ihre starken Leistungen am Schlag.

Spiel 2: Kurzer Prozess

-> Softball: Doubleheader in Minden: Zwei Niederlagen, aber keine Verluste

Softball: 2. Spieltag mit einem Double Header gegen die Hilden Wains

Am 14.4 trafen sich die Senators Damen mit den Hilden Wains für das Hin- und Rückspiel dieser Saison in einem Double Header.
Im ersten Spiel hatten die Senators das Heimrecht und waren zunächst in der Verteidigung. Nach einem guten Start mit einem Flyout konnten die Hildener zwei Punkte erlaufen. Jedoch konnten zwei weitere Flyouts weitere Punkte verhindern. Nun hieß es für Düsseldorf den Rückstand aufzuholen. Durch einige Walks und Hits wurde zehn Mal gescort. Das Inning konnte erst nach einem zweimaligen Pitcherwechsel auf Seiten der Wains durch zwei Strike Outs in Folge beendet werden. Im zweiten Inning arbeitete die Defense der Senators wieder sehr effektiv, sodass man nach vier Schlagfrauen das Feld wieder verlassen konnte. Die zweite Offensive gestaltete sich noch erfolgreicher als die erste. Es wurde fast zwei Mal durch die Line-Up geschlagen und elf Punkte konnten – durch etwas Hilfe von Hildener Seite durch viele Base on Balls - über die Homeplate gebracht werden. Auch im dritten Inning stand die Defense der Senators wieder sehr gut, sodass nur ein Punkt zu gelassen wurde. Nach fünf Schlagfrauen und zwei Punkten hieß es dann auch schon Ball Game, da die 20-Run-Mercy Rule bei einem Spielstand von 23:3 für die Düsseldorf Senators erreicht war.
Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es weiter mit Spiel 2 des Tages. Dieses Spiel gestaltete sich etwas offener als die erste Partie. Nun waren die Hilden Wains das Heimsteam und es war an den Düsseldorferinnen, die Punkte vorzulegen. Dies gelang in den ersten beiden Innings durch je drei schnelle Aus durch Strike Outs und durch Plays der Hildener Defense leider nicht. Dafür konnten sich die Wains mit sechs Punkten in den ersten beiden Innings einen Vorsprung erarbeiten. Zwar gelang es den Senators mit je drei Punkten im dritten und sechtsen Inning den Anschluss zu halten, jedoch konnten auch die Wains weiter punkten und ihren Vorspung halten. So war das Spiel nach der siebten Offence der Senators Damen beendet, welches Hilden mit 10:7 gewann.
Die Gameballs für ihre guten Schlagleistungen gingen an Sarah W. und Sarah S.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.