Teams


Tabelle Damen

Team G V Pct GB
Dortmund Wanderers1220.8570
Minden Maniacs1130.7861
Witten Kaker Lakers1040.7142
Düsseldorf Senators770.5005
Krefeld Crows590.3577
Hilden Wains590.3577
SG Wuppertal Stingrays/Brauweiler Raging Abbots3110.2149
Jülich Duchess3110.2149

Softball: 2. Spieltag mit einem Double Header gegen die Hilden Wains

Am 14.4 trafen sich die Senators Damen mit den Hilden Wains für das Hin- und Rückspiel dieser Saison in einem Double Header.
Im ersten Spiel hatten die Senators das Heimrecht und waren zunächst in der Verteidigung. Nach einem guten Start mit einem Flyout konnten die Hildener zwei Punkte erlaufen. Jedoch konnten zwei weitere Flyouts weitere Punkte verhindern. Nun hieß es für Düsseldorf den Rückstand aufzuholen. Durch einige Walks und Hits wurde zehn Mal gescort. Das Inning konnte erst nach einem zweimaligen Pitcherwechsel auf Seiten der Wains durch zwei Strike Outs in Folge beendet werden. Im zweiten Inning arbeitete die Defense der Senators wieder sehr effektiv, sodass man nach vier Schlagfrauen das Feld wieder verlassen konnte. Die zweite Offensive gestaltete sich noch erfolgreicher als die erste. Es wurde fast zwei Mal durch die Line-Up geschlagen und elf Punkte konnten – durch etwas Hilfe von Hildener Seite durch viele Base on Balls - über die Homeplate gebracht werden. Auch im dritten Inning stand die Defense der Senators wieder sehr gut, sodass nur ein Punkt zu gelassen wurde. Nach fünf Schlagfrauen und zwei Punkten hieß es dann auch schon Ball Game, da die 20-Run-Mercy Rule bei einem Spielstand von 23:3 für die Düsseldorf Senators erreicht war.
Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es weiter mit Spiel 2 des Tages. Dieses Spiel gestaltete sich etwas offener als die erste Partie. Nun waren die Hilden Wains das Heimsteam und es war an den Düsseldorferinnen, die Punkte vorzulegen. Dies gelang in den ersten beiden Innings durch je drei schnelle Aus durch Strike Outs und durch Plays der Hildener Defense leider nicht. Dafür konnten sich die Wains mit sechs Punkten in den ersten beiden Innings einen Vorsprung erarbeiten. Zwar gelang es den Senators mit je drei Punkten im dritten und sechtsen Inning den Anschluss zu halten, jedoch konnten auch die Wains weiter punkten und ihren Vorspung halten. So war das Spiel nach der siebten Offence der Senators Damen beendet, welches Hilden mit 10:7 gewann.
Die Gameballs für ihre guten Schlagleistungen gingen an Sarah W. und Sarah S.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Webseite.