ES WAR EINMAL IM LANDE DER SENATOREN...... - Düsseldorf Senators

Daten werden abgerufen...

 

BaseballCatcherPositionsES WAR EINMAL IM LANDE DER SENATOREN……

Catcher 2020 Beitrag

Ein leises Rascheln, ein unbedeutsames Knacken und schon stehen die drei Recken auf dem (Baseball) Platz, der vom aufgehenden Mond in wechselhafte dunkle Farben getaucht wird. Auf ihnen ruht die Hoffnung des ganzen Landes. Sie sind die Söhne, durch deren Kräfte wieder in dieser unsicheren Zeit ein Ausgleich geschaffen werden soll.

Wir befinden uns im Jahr 2020. Im Norden herrscht das Reich der Paderbeauxer unter König Alperois, im Süden liegt am Rhein die mächtige Feste Bonnoix. Dazwischen ein Nichts, tiefe Wälder, weite Felder, das Land der Senatoren zu Benrath. Hier lebt schon seit Generationen das uralte Geschlecht de Mohr. Wie häufig liegt Graf Franc de Mohr, genannt der Bärtige, in seiner Burg nachts wach, wälzt sich in seinem Bett und findet keine Ruhe. Gibt es eine Möglichkeit, sich gegenüber den beiden übermächtigen Konkurrenten zu behaupten? Heute findet er wieder nicht in den Schlaf. „Franc, du machst dir zu viele Gedanken“, versucht ihn seine geliebte Gemahlin Grittlinde zu beruhigen. „Die Zeit ist noch nicht reif.“ Ist sie dies nicht?  Doch…….

Am nächsten Morgen geht Franc der Bärtige mit seinem Sohn Patriq de Mohr dem Jüngeren wie immer zum Angeln an den Bach. „Sohn, es wird Zeit, ich hatte in der Nacht einen Traum, wir brauchen neben unseren Battern und Pitchern exzellente, hervorragende ja überragende Catcher. Sie werden uns den Erfolg bringen.“. „So soll es sein“, erwidert sein Sohn und sie ziehen in die umliegenden Dörfer bis weit in das Bergische Land gen Solingen. Auf ihrer Suche nach Mitstreitern treffen sie Felixward zu Bonnhofen und Leonhard von Stölzelfels, zwei wackere furchtlose Kameraden, die ihnen sofort folgen. Bei eisiger Kälte, strömendem Regen und unerbitterlicher Hitze üben die drei Musketiere, Patriq, Felixward und Leonhard, ihre detaillierten Lektionen und Spezialübungen des unermüdlichen Franc des Bärtigen. Immer und immer wieder, tagelang, wochenlang und monatelang. Sie schwören allem Weltlichem ab und reifen zu Recken des Catchens heran. In ihren martialischen Rüstungen erlangen die drei Musketiere auf allen Turnierplätzen des Landes Achtung und Ehre. Und ihre Geschichte wird an langen Winterabenden von Ohr zu Ohr getragen. Der Bann ist gebrochen. Franc, der Bärtige, hat sein erstes Ziel erreicht. Und es werden weitere Musketiere kommen, jüngere und noch größere und sie werden das Land der Senatoren zu Benrath berühmt und bekannt machen, aber dies gehört in die Zukunft……  denn die Macht wird mit den Catchern sein……

Nach oben