Daten werden abgerufen...

 

2. HerrenBaseballBaseball HerrenBeiträgeSENATORS 2 VS RATINGEN | LANDESLIGA | 11/09/2022

11.09.2022 LL vs Ratingen01
11.09.2022 LL vs Ratingen02
11.09.2022 LL vs Ratingen03
11.09.2022 LL vs Ratingen04
11.09.2022 LL vs Ratingen05
11.09.2022 LL vs Ratingen06
11.09.2022 LL vs Ratingen07
11.09.2022 LL vs Ratingen08
11.09.2022 LL vs Ratingen09
11.09.2022 LL vs Ratingen10
11.09.2022 LL vs Ratingen11
11.09.2022 LL vs Ratingen12
11.09.2022 LL vs Ratingen13
11.09.2022 LL vs Ratingen14
11.09.2022 LL vs Ratingen15
11. SEPTEMBER | LANDESLIGA VS RATINGEN
DÜSSELDORF SENATORS
0123456789001234567890
DÜSSELDORF SENATORS
01234567890
RATINGEN GOOSE-NECKS
Ratingen Goose-Necks

Display drehen für

mehr Informationen

Line score

TEAMS1.2.3.4.5.6.7.8.9.RHE
Goose-Necks000100---118
Senators532213---1670

Klare Sache

Bei überraschend schönem Wetter fand am heutigen Sonntag das Rückspiel gegen die Ratinger Goose-Necks in Düsseldorf statt.

Die Senators starteten hoch motiviert mit Niklas Kolter als Starting Pitcher auf dem Mound ins Spiel. Mit einem Strike Out und 2 Flyouts durch Daniel Czelinski zeigten die Düsseldorf gleich zu Anfang, dass die Defense im Feld sehr gut aufgestellt war. Auch in der Offensive waren die Senatoren konzentriert bei der Sachen und schafften es, auch durch einige Fehler der Ratinger, 5 Runs zu erlaufen. Für die Ratinger blieb es weiterhin schwer.
Im 2. Inning blieben sie, durch einen Flyout durch Marius Wilczeck, einem Comebacker mit anschließenden Wurf zu Philipp Kirschner an die 1. Base und einem Strike Out, ohne Punkte. Die Düsseldorfer schafften es mit 2 Runs aufs Scoreboard.
In der nächsten Offense der Gäste, konnten diese mit einem Flyout durch Nils-Ole Zander an Shortstop, einem Flyout durch Eric Trimborn im Leftfield und einen weiteren Strike Out von Niklas in Schach gehalten werden. Das Heimteam hingegen konnte 2 Runs für sich verbuchen, womit es einen Zwischenstand nach dem 3. Inning von 10:0 gab.
Trotz zwei Strike Outs und einem einfachen Aus an der 2. Base gelang den Goose-Necks der erste Run. Nun wollten die Senatoren nachlegen. Mit einem Triple Base Hit konnte Felix Bonn seinen Mitspieler Daniel Konze reinholen und schaffte es im Anschluss auch noch über die Home Plate. So stand es 12:1 als Nils-Ole zu Beginn des 5. Innings auf den Mound kam.
Auch hier zeigte sich, dass die Senatoren nicht nachließen. Nach drei schnellen Aus, durch einen erfolgreichen Pickoff von Pitcher Nils-Ole zum Shortstop Niklas an Second Base, einem ebenfalls gelungenem Caught Stealing von Catcher Felix zu Marius an die 3. Base und einen Comebacker mit anschließendem Wurf an die 1. Base zu Phillip, hatten die Ratinger weiterhin keine Chance Punkte zu erspielen. Offensiv reichte es nur für einen Run bei den Düsseldorfern, der den Vorsprung auf 13:1 erweiterte.
Im 6. Inning drehten die Gäste noch einmal auf und besetzten alle 3 Bases. Doch Nils-Ole ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und beendete das Inning im Alleingang, durch ein Strike Out, ein Pop-up „Flyout“ und einen Comebacker direkt in seinen Handschuh, ohne auch nur einen Run zuzulassen. Nachdem von den Senators noch 3 Runs erlaufen werden konnten, wurde das Spiel im 6. Inning mit der Mercy Rule 16:1 beendet.

Ein schnelles und schönes Spiel mit einer starken Leistung des gesamten Teams.

Upcoming games

NRW-Liga U15
Datum Zeit Spielnr. Heim Gast
24.09.2022 11:00 41118-1 Düsseldorf Senators Cologne Cardinals
24.09.2022 13:30 41118-2 Düsseldorf Senators Cologne Cardinals
Landesliga U15
Datum Zeit Spielnr. Heim Gast
25.09.2022 11:00 42222 Bonn Capitals 2 (AK) Düsseldorf Senators 2 (AK)
Landesliga Damen
Datum Zeit Spielnr. Heim Gast
25.09.2022 11:00 22211 Düsseldorf Senators Wesseling Vermins 2
Nach oben